Blockchain und Bitstamp: User können nun Ether nutzen

Gestern war ein guter Tag für alle Ethereum-Fans. Das britische Unternehmen Blockchain und die luxemburgische Kryptowährungsbörse Bitstamp haben jeweils Ethereum zu ihren Plattformen hinzugefügt.

Blockchain erklärte, dass ihre Kunden nun ganz einfach zwischen Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) wechseln können, damit Transkationen schnell und einfach ausgeführt werden können. Durch die Integration von ShapeShift wurde der Handel von Bitcoin in Ether (und umgekehrt) auf der Plattform ermöglicht.

Auch Bitstamp verkündete unabhängig von Blockchain, dass der Handel von Ether nun auch auf ihrer Webseite möglich sei. Diese Funktion wurde bereits gestern eingeschaltet.Nejc Kodrič, CEO von Bitstamp, sagte dazu: „Wir wurden durch Ethers Potential und der Nachfrage für die Integration ermutigt.“

Neben Ether sind ebenfalls Anzahlungen und Abhebungen der Währungen Bitcoin, Litecoin, Ripple, Euro und US-Dollar auf Bitstamp möglich. Im Juli verkündete das Unternehmen bereits eine Zusammenarbeit mit Swissquote, der größten Online-Bank der Schweiz. Daraufhin wurde der Handel von Bitcoin in US-Dollar und Euro auf Swissquote möglich.

Kodrič erklärte:

„Seitdem wir in 2011 begonnen haben, ist es Bitstamps Ziel die sicherste und zuverlässigste Kryptowährungsbörse auf dem Markt zu werden. Unsere sorgfältige Vorgehensweise hat uns einen guten Ruf eingebracht und wir werden weiter expandieren und unseren Kunden die Optionen, die sie sich wünschen, bieten.“

Auch Peter Smith, der CEO von Blockchain, äußerte sich ähnlich. Er erklärte in einer Stellungnahme, dass die Beliebtheit von Ethereum und der Wunsch ihrer Kunden mehrere Anlagen zur gleichen Zeit im Wallet verwalten zu können, das Unternehmen zu diesem Schritt geführt hätten. Smith sagte: „Wir freuen uns diese neue Funktion für unsere Nutzer hinzuzufügen und werden weiterhin Wege finden, die die Interaktion mit digitalen Anlagen einfacher machen.“

Blockchain wurde bereits 2011 gegründet und ist eines der ersten Bitcoin-Unternehmen. Derzeit sind mehr als 16 Millionen Wallets in 140 Ländern auf der Webseite registriert. Das Ziel des Unternehmens ist es, einen reibungslosen Ablauf bei der Aufbewahrung und bei Transaktionen von Kryptowährungen zu garantieren.

Ether steht momentan an zweiter Stelle der Marktkapitalisierung. Seit April hat sich der Preis der Kryptowährung verzehnfacht, während die Anzahl der Transaktionen sich vervierfacht hat. Aktuell hat Ether einen Wert von 300 US-Dollar.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Citigroups CEO: Bitcoin wird zur Entwicklung von staatlichen Kryptowährungen beitragen

Citigroups CEO, Michael Corbat, erklärte in einem Interview, dass Bitcoin erheblich zu der Entwicklung von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.