Bitcoin kurz davor ihren Preis in 2017 zu verdoppeln

Der Preis von Bitcoin hat zufolge des Bitcoin-Preis-Indexes (BPI) ein neues Allzeithoch erreicht und die Kryptowährung steht kurz davor ihren Preis in 2017 zu verdoppeln.

Das neue Allzeithoch von Bitcoin liegt nun bei einem Wert von 1955,92 US-Dollar .

Auch wenn wir zurzeit beinah wöchentlich von neuen Rekordwerten berichten können, sticht das Erreichen dieses Wertes dennoch heraus. Die Kryptowährung steht nämlich nun kurz davor, die 2000-US-Dollar-Marke zu knacken und wenn dieser Fall eintreten sollte, hätte Bitcoin seinen Wert im Jahr 2017 verdoppelt.

Noch am 1. Januar diesen Jahres wurde Bitcoin gerade über 1000 US-Dollar gehandelt. Durch die gesteigerte Berichterstattung über die Technologie hinter der Kryptowährung und den Nutzen der Blockchain-Technologie generell, nahmen das Interesse und der Preis zu. Bei einigen Bitcoin-Börsen, wie Poloniex und Bitfinex, steht der Preis sogar bei 1960 US-Dollar.

Im Vergleich zum Preis von vor zwei Jahren ist dieser sogar um ganze 300% gestiegen. Noch am 18. Mai 2016 war eine Bitcoin 453 US-Dollar wert. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt die Marktkapitalisierung Bitcoins bei 31 Milliarden US-Dollar.

Diese Marktbewegungen scheinen auf einen generellen Trend hinzuweisen, da gestern eine Börsenkapitalisierung von 60 Milliarden US-Dollar durch alle Kryptowährungen erreicht wurde.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoins Entwicklung im Wandel der Zeit

Spätestens seit der spektakulären Entwicklung des Preises in den letzten Monaten spricht (fast) jeder über …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.