Ether-App: Status

Wer sich mit Ethereum oder Ether beschäftigt, hat bereits festgestellt wie viele Möglichkeiten es für die Kryptowährungen gibt; zurzeit gibt es leider noch kaum eine Ether-App, die die Ethereum-Technologie unterstützt.

Die App Status will das verändern und ist sowohl für Android als auch iOS geeignet. In den Worten der Entwickler steht die App für: „Einen Browser, Messenger und Zugang zu einer dezentralen Welt.“ Die App befindet sich noch in der Betaversion, aber wird aktiv verbessert.

Zurzeit ist es zum Beispiel möglich Ether durch den Messenger von Status zu verschicken und zu empfangen. Dadurch wird die App zu einer cleveren Kombination zwischen digitalen Wallet und Messenger.

Light-Client

Durch Status wird das Smartphone auch gleichzeitig zu einem sogenannten Light-Client für das Ethereum-Netzwerk. Dadurch können auch dezentrale Apps wie uPort oder Ethlance genutzt werden.

Bitcoin-Projekte auch für Ethereum?

Eines der ersten Projekte, das neben Bitcoin die Blockchain nutzte, war Storj. Durch Storji konnten Nutzer eine dezentrale „Dropbox“ zur Vermietung von Platz auf einer Festplatte im Gegenzug für Bitcoin nutzen. Inzwischen stützt sich Storji auf das Ethereum-Netzwerk.

Niederländische Originalversion

Check Also

150 Milliarden US-Dollar: Marktkapitalisierung von Kryptowährungen erreicht neues Rekordhoch

Der Wert aller öffentlich gehandelten Kryptowährungen hat ein neues Rekordhoch erreicht und die Marktkapitalisierung stieg …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.