Sind Bitcoin- und Goldpreis gleichzusetzen?

Dass der Bitcoin-Preis gerade sehr nahe an den Goldpreis herankommt, führt gerade zu eine erregten Diskussion in der Bitcoin-Community. Viele Bitcoiner sehen die Bitcoin-Gold-Preis-Parität als Beweis für den anhaltenden Erfolg der digitalen Währung. Andere Analysten sehen in diesem Ereignis gar keine Bedeutung.

„Was ist eine Feinunze? Hat es sie die gleiche Einheit wie ein Bitcoin? Die Werte sind nicht wirklich gleich, denn für Gold gibt es einen 322 mal größeren Markt als für Bitcoin. Wenn ein anderes Unternehmen den gleichen Aktienkurs wie Apple erreicht, sagt man nicht, dass es mit Apple gleichzusetzen ist. Man muss die Marktkapitalisierung in diesem Fall betrachten.“ – Josh Crumb, Mitgründer  und CSO von Bitgold (jetzt Goldmoney)

Welchen Wert stellt eine Goldunze dar, wenn sie mit Bitcoin verglichen wird?

„Den Gold- und Bitcoinpreis zu vergleichen ist bedeutungslos,“ stellt Mr. Crumb fest.

Andy Hoffman, Analyst für den Goldhändler Miles Franklin, schaute lange sehnsüchtig auf den Bitcoinpreis neben dem Goldpreis. Nun war Bitcoin so schnell erfolgreich.

„Ich erinnere mich noch an den Mai 2016, auf dem Chart hatten sich eine Tasse- und Griff-Formation (Chartmuster beim Trading) nach dem Mt. Gox Crash gebildet. Es sah aus als wäre es das Chart für Gold, in den Jahren von 1980 bis 2005. Also das Bitcoinchart sah aus wie das Goldchart, dass allerdings in nur drei Jahren. Gold brauchte dafür 25 Jahre. Es gibt eine Menge ähnlicher Dinge, da sich die Technik so schnell weiterentwickelt. Aber die Lernkurve von Bitcoin in Bezug auf Speicherplatz und Währung war schneller. Gold und Silber sind die Schildkröten und Bitcoin ist der Hase. Es wächst so schnell wie eine neue Technologie. Alles in Allem kämpfen Gold, Silber und Bitcoin den selben Kampf und auf dem Weg wird Bitcoin eine Menge Kritik einstecken müssen.“

Es gibt einige Zusammenhänge zwischen Gold- und Bitcoinpreis

„Wir sehen eine Menge interessanter Muster, wenn sich Gold und Bitcon unabhängig bewegen. Schaut man auf beide Graphen, wann immer der Goldpreis steigt und Bitcoin fällt, sehen wir bei Bitstamp, dass das Bitcoinvolumen steigt. Die Leute verkaufen ihre Bitcoins, um Gold zu kaufen. Der Grund dafür ist, dass die Personen die das Tun immer noch Gold als wertvolle Form der Geldanlage sehen. Gold ist immer noch der „Sichere Hafen“ für viele Bitcoiner. Aber wir sehen immer mehr Menschen, die die komplementären Aspekte zwischen Bitcoin und Gold realisieren.“ – Nejc Kodric, BitStamp CEO

BitStamp ermöglicht Kunden eine physische Goldlieferung beim Verkauf von Bitcoins.

Bitcoin zog viele junge Goldinvestoren an

Herr Kodric glaubt, dass die Parität ein monumentaler Moment ist, da es zum ersten Mal geschieht.

Viele behaupten, die beiden hätten eine symbiotische Beziehung, da Goldbanken in der Blockchain-Technologie forschen und wie sie die Goldlagerung und Rechenschaftspflichten verbessern könnten. Bitcoiner haben auch physische Silver und Goldmünzen erschaffen, die sich auf Bitcoins stützen.

Manche behaupten, dass Bitcoin als Mittelaustausch auf Grund von Skalierbarkeitsproblemen ausfällt, dann könnte es noch als digitaler Wert gelingen – dann heißt es das „digitale Gold“.

 

Englische Originalfassung

Check Also

Belgien: 4 Bitcoin-ATMs

In unserem Nachbarland Belgien gibt es inzwischen 4 Bitcoin-ATMs. Wie Sie wissen, gibt es verschiede …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.