Allianz

Versicherungsgigant Allianz testet die Blockchain

Der deutsche Versicherungskonzern Allianz hat bekanntgegeben, die Blockchain Technologie erfolgreich mittels Smart Contracts (intelligenter Verträge) getestet zu haben. Das Unternehmen gibt sich erstaunlicherweise positiv bezüglich der Blockchain Technologie und dessen Potenzial die Konkurrenz zwischen finanziellen Institutionen zu fördern. Allianz Risk Transfer, gegründet 1997, operiert als das Kompetenzzentrum für alternative Risikoübertagungen innerhalb der Allianz Gruppe, indem sie maßgeschneiderte Versicherungen, Rückversicherungen und andere nicht traditionelle Risikomanagementlösungen an Industrie – und Finanzkunden weltweit anbieten.

Allianz ist nicht das erste Versicherungsunternehmen, welche die Blockchain testet, um mögliche Anwendungen zu finden und den eigenen Service zu verbessern. PwC hat bereits angekündigt, die Forschung an der Blockchain Technologie zu fördern. Versicherungsanbieter John Hancock im Zusammenschluss mit dem Unternehmen ConseSys haben angefangen mit der Blockchain und Blockapplikationen zu arbeiten. Das Blockchainexperiment der Allianz könnte den Prozess zwischen Versicherer und Investoren verändern. Verträge könnten schneller und einfacher zwischen den beiden Parteien gestaltet werden. Katastrophenanleihen auch “Cat bonds” genannt sind Finanzinstrumente, die ein gewisses Risiko von einem Versicherer auf einen Investor überträgt. Im Allgemeinen bürgt der Investor für ein im Vorfeld definiertes finanzielle Risiko.

Die Allianz & Blockchain

Doch wie kann hier die Blockchain behilflich sein? Wie bereits erwähnt wird der Prozess zwischen dem Versicherer und dem Investor einfacher und schneller und kann in Echtzeit abgeschlossen werden. Jeder gültige Vertrag in der offenen dezentralen Infrastruktur enthält Daten und rechtskräftige Codes. Falls ein solcher Vertrag validiert und alle Konditionen eingehalten wurden, werden die vordefinierten Daten aktiviert und der Zahlungsvorgang zwischen den Parteien wird automatisch ausgelöst. Die Blockchain wird häufig mit der digitalen Währung Bitcoin assoziiert. Jedoch sind die Einsatzmöglichkeiten der Blockchain grenzenlos und bereits verschiedene Industrien forschen an dieser. Die Blockchain öffnet die Türen für alle Kryptowährungen. Nahezu jeder Konzern hat bereits die Blockchain getestet oder zumindest davon gehört. 

Noch keine Bitcoins? Wie man Bitcoins einfach, schnell und sicher kauft findet Ihr hier unter diesem Tutorial.

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Secret Pilgrim, CC

Check Also

Europäische Kommission will Pilotversuch mit Blockchain durchführen

Der exekutive Arm der Europäischen Union möchte einen Pilotversuch für die Regulierung der Blockchain durchführen. Nach Angaben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.