Bitcoin

Gründe um in Bitcoin zu investieren

Gründe um in Bitcoin zu investieren

Bitcoins Beliebtheit steigt täglich an. Dies ist natürlich auch auf den Preisanstieg zurückzuführen, welcher seit Wochen permanent ansteigt. Letzte Woche haben wir berichtet, dass die 400 Dollar geknackt wurden. Jetzt haben wir aber die 400-Euro-Grenze schon erreicht. Der Preis befindet sich gerade bei rund 445 Dollar (umgerechnet circa 412 €). Ist es ein guter Zeitpunkt, um zu investieren?

Der Preis steigt und steigt

Wie bereits berichtet, waren November und Dezember spannende Preismonate. Während der Preis gegen alle Erwartungen übers Jahr verteilt eine lange Zeit sehr stabil war, erleben wir im Moment einen Bitcoin-Ansturm. China´s Krise hat Bitcoin höchstwahrscheinlich den lang ersehnten Boost gegeben. Chinas Wirschaftssituation wird sich auch nicht so schnell ändern, es werden eher mehr Einwohner auf die digitale Währung aufmerksam. Obgleich man kurzfristig Gewinne einfahren möchte oder langfristig ins Geschehen einsteigen möchte, man sollte sich jetzt ausgiebig informieren. Man kann es nur noch einmal betonen, lieber jetzt mit wenig Kapital einsteigen, als nicht auf diesen Zug aufzuspringen.

Es ist wahrscheinlicher mit Bitcoin Gewinne zu erwirtschaften als mit einer anderen Investition

Viele haben ihr Vertrauen in das gegenwärtige Wirtschafts- beziehungsweise Bankensystem verloren. Die “großen” Währungen wie der Dollar oder der Euro sinken, der Dax hatte auch keine rosige Woche und der Goldpreis befindet sich auf einem Sechs-Jahres-Tief. Die sichere Variante das Geld auf der Bank zu horten um Zinsen zu kassieren ist auch keine Option, denn die niedrigen Zinsen in Kombination mit der Inflation vernichten den Wert des hart angesparten Kapitals. Bitcoin hingegen hat im Moment einen Boom. Die täglichen Transaktionen befinden sich auf einem stabilen Rekordniveau (210.000 Transaktionen in den letzten 24 Stunden), die Hashrate hat einen gewaltigen Sprung gemacht und das Marktvolumen beläuft sich im Moment auf circa sechs Milliarden Dollar. Auch für Unternehmen kann dies sehr lukrativ sein, weitere Gründe für Unternehmen Bitcoin zu akzeptieren gibt es hier.

Bitcoin scheint im Moment die sicherste Finanzanlage zu sein mit der Tendenz zum Aufwärtstrend. Wer sich seiner Sache noch nicht sicher ist, der sollte sich doch mal mit 50 Euro versuchen und damit Erfahrungen sammeln, wie man Bitcoins Volatilität am besten ausnutzt. Natürlich sollte man sich im Vorfeld Regeln definieren, ab wann man verkauft beziehungsweise wieder einkauft, denn die Gier darf die Entscheidung nicht bestimmen. 

Schritt für Schritt – Anleitung, wie man Bitcoins kauft

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Jason Benjamin, CC

Check Also

Reserve Bank sagt Zukunft von Bitcoin voraus

Der stellvertretende Gouverneur der Reserve Bank von Indien (Reserve Bank of India; RBI), R. Gandhi, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.