Die Dogecoin Gemeinde

Dogecoin Community

Dogecoin Community – Nicht nur rein wirtschaftlich

Dogecoins größtes Merkmal ist die Community, die hinter dem Internetmeme Doge steht. Es gibt bereits einige Akzeptanzstellen der digitalen Währung – aber im Vergleich zum Bitcoin ist diese digitale Währung nicht weit verbreitet. Es gibt eine Plattform suchlist.com, eine Art Ebay, in der Gegenstände von User für User verkauft werden. Einige kleinere Unternehmen akzeptieren ebenfalls den Dogecoin, aber Großunternehmen bleiben bis jetzt aus.

Trotzdem beläuft sich das Transaktionsvolumen von Dogecoin häufig auf über 150%, das bedeutet, dass bei 100 Milliarden Dogecoins im Umlauf, insgesamt täglich bis zu 150 Milliarden Dogecoins verschickt werden. Doch wie ist das möglich, denn wie bereits erwähnt akzeptieren wenig Unternehmen die digitale Währung?

Tipping – Trinkgeld

Die Antwort ist “Tipping”. Es ist eine komplett neue Art mit digitaler Währung beziehungsweise Währungen im Allgemeinen umzugehen. User veranstalten täglich sogenannte „Giveaways“ auf Plattformen wie reddit oder auch Facebook (bisher lediglich in Gruppen möglich).  Es wird ein neuer Beitrag eingestellt mit meist gesellschaftlichen Fragen wie “ How are you shibes”, welche im „echten Leben“ zu einer Konversation führen würde. Alle kommentierenden “Shibes” (Shibes werden die User von Dogecoins genannt, benannt nach dem Shiba Inu Hund) bekommen dann Dogecoins geschenkt. Solche Giveaways kommen häufig auch als Werbezwecke ins Spiel, denn somit zieht man die Aufmerksamkeit vieler einzelner Dogecoinanhänger auf sein Projekt. Die Einstellung zu Geld im Allgemeinen ändert sich, denn das “Tipping” hat sich in mehreren Kreisen bereits durchgesetzt. Auf Youtube werden Videoprojektionen bereits mit digitaler Währung honoriert. Es gibt bereits eine Möglichkeit FIAT-Geld wie den Dollar zu “tippen”. Die “Likes” werden durch das “tippen” als Zeichen der Anerkennung ersetzt. Man darf sich jetzt nicht vorstellen,  als würden 100 Euro oder höher “getippt” werden. Es werden Mikrozahlungen versendet, größtenteils von einer Spanne von 0.1 Cent bis hin zu 10 Cent. Somit wird der Dogecoin häufig genutzt und hat daher auch ein hohes Transaktionsvolumen.

Dogecoin – Das Herz der Community

Dogecoins Community ist aber nicht nur spendabel, sie ist ebenfalls sehr hilfsbereit. Dogecoin kam in den Fokus, weil diese die jamaikanische Bobmannschaft unterstützt haben. Die jamaikanische Bobmannschaft hatte keinen Sponsor und wurde somit nicht für die olympischen Spiele zugelassen. Die Dogecoin Community hat darauf einen Spendenaufruf gestartet und 50.000 Dollar in Dogecoins gespendet. Die Bobmannschaft war nicht das einzige Charityevent, denn die Community hat ebenfalls Dogecoins für einen Brunnen in einem afrikanischen Dorf gesponsert. Zudem hat die digitale Währung seinen eigenen Nascar mit dessen eigenen Nascar Fahrer Josh Wise. In Amerika ist Nascar ziemlich beliebt und das Dogecar hat schon einige Runden gedreht. Doch nicht nur Sportmannschaften wird geholfen. Einem Obdachlosen wurde ebenfalls geholfen, welcher krank  an Bushaltestellen nächtigen musste. “Shibas” haben sich zusammengetan Dogecoins gespendet und sogar Anwohner in der Nähe kontaktiert, um diesem Obdachlosen zu helfen. Dieser hat sich bei der Dogecoin Community mit den Worten “I love you all” bedankt, beigefügt ein Handyfoto mit einem Bett auf dem er übernachten konnte. Mittlerweile hat dieser einen Job und ist wieder auf die Beine gekommen – denn auch für den Einzelnen ist die Dogecoin Community da. Trotz eines rein wirtschaftlichen/finanziellen Themas steht nach langer Zeit wieder der Mensch im Fokus und das Miteinander. Einige mögen behaupten, das sei kindisch oder das habe nichts mit Währung zu tun, aber in einem Zeitalter in dem Selfies und social media die Tagesordnung bestimmen, haben die Finanzen nun das Level des Internets erreicht. Nicht nur rein die technische , wirtschaftliche Komponente wird berücksichtigt sondern auch die soziale.

Image via Flickr.com, Taro the Shiba Inu, CC

Check Also

Dogecoin Giveaway

Das Dogecoin Giveaway ist vorbei, kostenlose Dogecoins könnt Ihr auch hier gewinnen. Erfahrt hier mehr …

2 comments

  1. Ihr habt doge4uniforms vergessen, wo eine Schule in Kambodscha mit Schuluniformen versorgt wurde.

    • Hallo Hgfl! Dieser Beitrag sollte nur einen kurzen Überblick über die Errungenschaften der Dogecoin Community aufzeigen, Doge4Uniforms wird noch in einem späteren Beitrag erwähnt – Trotzdem vielen Dank für deinen Hinweis. Wir wünschen frohe und erholsame Feiertage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.