Tag Archives: Krypto-Börse

Koreanische Börse Bithumb besitzt beinah 6 Milliarden Dollar in Kryptowährungen

Bithumb, eine der größten südkoreanischen Börsen, hat ihren ersten Prüfungsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die Börse im Besitz von beinah 6 Milliarden US-Dollar in Form von Kryptowährungen ist. 6 Milliarden Dollar in Coins Bithumb, die zweitgrößte Krypto-Börse Südkoreas, hat vor kurzem ihren ersten öffentlichen Prüfungsbericht publiziert. Aus dem Bericht …

Read More »

Kraken zieht sich vom japanischen Markt zurück

Krypto-Börse Kraken wird sich vom japanischen Markt zurückziehen und wird alle Dienstleistungen einstellen. Das Unternehmen durfte zunächst operieren, während die zuständige Finanzaufsichtsbehörde die Firma auf ihre Sicherheitsmaßnahmen überprüfte. Kraken kehrt Japan den Rücken Am Dienstag bestätigte Kraken, ihre Dienstleistungen für Japaner einzustellen. „Das genaue Datum für die Einstellung des Handels …

Read More »

Coinsecure: Mitarbeiter unter Verdacht

Ein Mitarbeiter der indischen Börse Coinsecure soll dem Unternehmen 438,318 Bitcoin im Wert von 3,3 Millionen US-Dollar gestohlen haben.  In einer Stellungnahme erklärte die Börse, wie der Vorfall sich ihrer Meinung nach ereignen hatte. Unter Verdacht steht der Sicherheitsbeauftragte der Börse, Dr. Amitabh Saxena. Dieser soll Private Keys enthüllt haben, als er versuchte Bitcoin Gold an …

Read More »

Boom der Börsen: Über 500 Krypto-Börsen weltweit

In den Anfangstagen von Bitcoin konnte man die Anzahl der Krypto-Börsen an einer Hand abzählen: Mt Gox, Bistamp, Btc-e, Vikurex und eine Handvoll weiterer Börsen sowie die P2P-Plattform Localbitcoins. Die Situation hat sich seitdem deutlich verändert. Momentan kann man als Krypto-Anleger zwischen über 500 Börsen wählen und das Angebot scheint …

Read More »

Monex bestätigt Übernahme von Coincheck

Die japanische Monex Group hat die Übernahme der Börse Coincheck bestätigt. Coincheck war vor wenigen Monaten von Hackern angegriffen worden und hatte dabei einen Großteil der Investitionen ihrer Kunden verloren. Nach Angaben der Nachrichtenseite Mainichi wird die Übernahme rund 3,6 Millionen Yen kosten. Schon Ende April soll Monex 45,2 % …

Read More »

Spanische Steuerbehörde fordert Namen und Konten von Krypto-Nutzern

Medienberichten zufolge soll die spanische Steuerbehörde Anfragen zu Informationen über Krypto-Investoren verschickt haben. Über 60 Unternehmen und Institutionen erhielten solche Schreiben. Nach Angaben einer anonymen Quelle wurden 16 Banken, ein Dutzend Krypto-Börsen und Unternehmen, die Bitcoin-Automaten aufstellten, dazu aufgefordert, Informationen über ihre Kunden preiszugeben. Den Großteil der Firmen stellten jedoch …

Read More »

Zwei japanische Krypto-Börsen müssen schließen

Zwei Krypto-Börsen aus Japan müssen ihre Dienstleistungen wahrscheinlich einstellen. Wie Nikkei berichtet, sollen die beiden Börsen Mr. Exchange und Tokyo GateWay ihre Registrierung bei der japanischen Finanzaufsichtsbehörde zurückgezogen haben. Hätte die Behörde ihre Zustimmung gegeben, wäre es den Unternehmen rechtlich gestattet, Finanzdienstleistungen für japanische Kunden anzubieten. Bis jetzt hat keine der betroffene Börsen …

Read More »

Börsen in Chile wird Bankzugang verweigert

Zwei Krypto-Börsen aus Chile kritisieren den Bankenverband des Landes, da es an einer klaren Haltung fehle. Deshalb hätten verschiedene Finanzinstitutionen ihnen den Bankzugang verweigert und ihre Bankkonten geschlossen, als sie erfuhren, dass die Unternehmen mit Kryptowährungen handelten. Banken handeln ohne Rechtsgrundlage Börsen in Chile kämpfen für ihr Recht auf einen Bankzugang, …

Read More »

Bitfinex hat Konto bei niederländischen ING

Wie die ING am Dienstag bestätigte, hat die Kryptowährungsbörse Bitfinex ein Konto bei der niederländischen Bank. Nach Angaben von Bloomberg News und Reuters bestätige ein Sprecher des Finanzdienstleistungsunternehmens ein Konto von Bitfinex. Weitere Informationen könne er wegen der Geheimhaltungsverpflichtung jedoch nicht preisgeben. In den Berichten wurde Tether, der Token, der …

Read More »

Nigerianer geben 4 Millionen US-Dollar pro Woche für Bitcoin aus

Nigerianer geben trotz verschiedener Warnungen von Behörden beinah 4 Millionen US-Dollar pro Woche für Bitcoin aus. Experten fordern deshalb von der Regierung, ihren Umgang mit Kryptowährungen zu überdenken. Sie wünschen sich eine Gesetzgebung, die es „Innovationen erlaubt, Fortschritte zu erzielen“. Warnungen lassen Nigerianer kalt Nigerianische Aufsichtsbehörden und Gesetzgeber vertreten einen …

Read More »