Tag Archives: Initial-Coin-Offering

Blockchain-Startup DOVU erhält 12 Millionen Dollar durch ICO

Das Blockchain-Startup DOVU, welches von einer Tochtergesellschaft von Jaguar Land Rover gegründet wurde, erhielt durch ein Initial-Coin-Offering (kurz ICO) 12 Millionen US-Dollar. DOVU erklärte, dass es rund 40.000 Ethers, welche bei dem aktuellen Kurs rund 12,5 Millionen Dollar entspricht, erhalten hätte. Der Token-Verkauf war in zwei Teile getrennt. Zunächst fand …

Read More »

NASAA behält ICOs im Auge

Die North American Securities Administrators Association (kurz NASAA) hat sich über ICOs geäußert. Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) werden momentan von Behörden auf der ganzen Welt kritisch beobachtet. Nun hat auch die NASAA Stellung bezogen. In der internationalen Aufsichtsbehörde sind Ämter aus Kanada, Mexiko und den Vereinigten Staaten vertreten. In einem Bericht, …

Read More »

Litauen: Zentralbank veröffentlicht Stellungnahme über ICOs

Die litauische Zentralbank wird die neuste Bankinstitution, die eine Art Richtlinie für den Umgang mit Initial-Coin-Offerings (kurz ICO), veröffentlicht. Die vierseitige Stellungnahme ist in zwei Abschnitte unterteilt. Der erste Teil bekräftigt die Position aus dem Jahr 2014, in der es Banken und anderen Finanzinstitutionen verboten wurde, mit Kryptowährungen zu handeln …

Read More »

Frankreich steht kurz davor Standpunkt zu ICOs zu veröffentlichen

Nach Angaben der Finanzmarktaufsichtbehörde steht Frankreich kurz davor, einen rechtlichen Rahmen über Token-Verkäufe oder sogenannte Initial-Coin-Offerings zu veröffentlichen. Robert Ophele, Präsident der Autorite des marches financiers (AMF), erklärte dies in einem Gespräch mit dem Magazin Challenges in der letzten Woche. Er sagte, dass seine Behörde dabei sei, eine Regulierung für …

Read More »

Gibraltar: Neue Richtlinien für ICOs und Blockchain

Die Financial-Service-Kommission Gibraltars, welche mit der Finanzaufsicht des britischen Überseegebiets beauftragt ist, hat nun verkündet, dass bald neue Richtlinien für den Kryptowährungsmarkt in Kraft treten werden. In einer Stellungnahme vom 22. September, erklärte die Kommission, dass ab Januar 2018 neue Rahmenrichtlinien für Unternehmen, welche die Blockchain für „die Speicherung oder …

Read More »

Profiboxer Floyd Mayweather wirbt erneut für ICO

Trotz der aktuellen Debatte über Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) weltweit und besonders in China, setzen sich Unternehmen und Werbeträger weiterhin für ICOs ein. So auch Boxchampion Floyd Mayweather, welcher in einem Post auf einer Social-Media-Plattform erneut für ein ICO warb. Unter einem Bild von sich schrieb er: „Ich werde Bitcoins, Ethereum und …

Read More »

Dubais Finanzaufsichtsbehörde warnt vor ICOs

Dubais Finanzaufsichtsbehörde hat eine offizielle Warnung vor Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) veröffentlicht. In einer Stellungnahme mahnte die Dubai Financial Services Authority (kurz DFSA) Investoren zur Vorsicht bei Investitionen in ICOs. Dabei folgt sie dem Beispiel vieler anderer Behörden, die bereits Warnungen über ICOs veröffentlicht hatten. Des Weiteren erklärte die DFSA, dass …

Read More »

Großbritanniens Financial Conduct Authority warnt vor großen Risiken bei ICOs

Die britische Financial Conduct Authority (kurz FCA) warnt nun ebenfalls, wie bereits einige andere Finanzaufsichtsbehörden, vor den „großen Risiken“ bei Initial-Coin-Offerings. Auf der Webseite der britischen Finanzaufsichtsbehörde heißt es nun, dass ICOs ein „sehr großes Risiko” und „eine spekulative Anlageentscheidung“ seien. Außerdem fehlten Regulierungen und deshalb mangele es auch an einem …

Read More »

Ungewissheit nach ICO-Verbot in China

„Das war ein langer Tag“, erklärte James Gong nachdem gestern erteilten ICO-Verbot in China. Gong ist der Gründer von ICOage und beschrieb so den gestrigen Tag, an dem sieben verschiedene Regulierungsbehörden Maßnahmen ergriffen hatten, um Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) einen Riegel vorzuschieben. Bei einem ICO handelt es sich um einen Token-Verkauf, …

Read More »

ICOs in Israel: Komitee gegründet

In Israel wurde ein Komitee gegründet, um die Anwendung des israelischen Sicherheitsrecht auf Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) zu überprüfen. Das Komitee soll Vorschläge dafür machen, wie ICOs reguliert werden könnten. Diese Vorschläge sollen bereits im Dezember an den Gesetzgeber weitergereicht werden. Die Mitglieder des Komitees sollen ihre Ergebnisse unter anderem aus …

Read More »