Recht

Australien: Bitcoin-Börsen werden strenger überwacht

Das Australian Transaction Reports and Analysis Centre (kurz Austrac), die Finanzfahndungsstelle des Landes, wird Bitcoin-Börsen zukünftig strenger überwachen. In Zukunft werden die australischen Börsen dazu verpflichtet sein, sich bei der Austrac zu registrieren. Des Weiteren müssen Maßnahmen zur Verhinderung von Geldwäsche und der Finanzierung von Terrorismus getroffen werden. Wie aus …

Read More »

Weißrussland: Präsident wird Kryptowährungen legalisieren

In Weißrussland soll ein Gesetz, welches Kryptowährungen legalisieren würde, vom Präsidenten unterzeichnet werden. Durch das Gesetz wäre nicht nur die Verbreitung von Währungen wie Bitcoin erlaubt, sondern auch die Durchführung von Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) rechtlich geregelt. Außerdem könnten Kryptowährungen für Rubel gehandelt werden und auch das Mining wäre keine rechtliche …

Read More »

Malaysia: Neue Regeln für Kryptowährungsbörsen

Der Direktor der Bank Negara Malaysia, der Zentralbank des Landes, gab weitere Details zu den neuen Regeln für Kryptowährungsbörsen bekannt. Bei einer Veranstaltung zur Bekämpfung der Finanzierung von Terrorismus sagte der Direktor der Bank, Muhammad Ibrahim, dass neue Regeln erarbeitet werden, um Geldwäsche und die Terrorismusfinanzierung innerhalb des Landes zu verhindern. Nach …

Read More »

Simbabwe: Bitcoin ist nicht legal

Ein Vertreter der simbabwischen Zentralbank sprach über die Kryptowährung Bitcoin. Unter anderem wies er darauf hin, dass die Währung kein legales Zahlungsmittel in Simbabwe sei. Nach Angaben der Chronicle soll Norman Mataruka, Direktor und Registrator der Reserve Bank of Zimbabwe, über den Nutzen der digitalen Währung gesagt haben: „Bitcoin…ist nicht …

Read More »

Marokkos Behörden warnen: Strafen für Verwendung von Kryptowährungen

Marokkos Behörde für den ausländischen Devisenhandel wies darauf hin, dass die Verwendung von Kryptowährungen innerhalb des Landes zu strafrechtlichen Folgen führen kann. Das Office des Changes erklärte in einer Stellungnahme, dass Transaktionen, die innerhalb Marokkos mit Kryptowährungen aufgeführt werden, eine „Verletzung der Devisenbestimmungen“ darstellen und dies nach aktuellem Rechtsstand strafbar …

Read More »

EZB-Mitglied: Banken erwägen Krypto-Regulierung

Ein Mitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) erklärte gestern in einem Interview, dass Gesetzgeber und Zentralbanken der Währungsunion untersuchen, ob sie Kryptowährungen regulieren sollten. Nach Angaben von Reuters soll Ewald Nowotny, Präsident der Österreichischen Nationalbank gesagt haben: „Wir fragen uns, ob Gesetzgeber oder Zentralbanken einschreiten sollten.“ Diese Aussagen machte er während …

Read More »

Russland: Kryptorubel oder Cyber-Rubel?

Russlands stellvertretender Finanzminister äußerte sich erneut zum Thema Kryptorubel und Kryptowährungen. Alexey Moiseev findet die Bezeichnung „Cyber-Rubel“ passender als den Namen „Kryptorubel“. Er erwartet eine Preiskorrektur des Bitcoin-Kurses und hofft außerdem, dass das Interesse an der Kryptowährung nachlässt. Währenddessen wurde ein erster Vorschlag für den Kryptorubel eingereicht. Cyber-Rubel oder Kryptorubel? …

Read More »

Moldawien interessiert sich für Blockchain-Einsatz im Kampf gegen Kinderhandel

Der osteuropäische Staat Moldawien interessiert sich für die Blockchain-Technologie im Kampf gegen den Kinderhandel. Nach Angaben von Reuters soll deshalb in dieser Woche ein Abgeordneter des Büros für Projektdienste der Vereinten Nationen (U.N. Office for Project Services (kurz UNOPS)) an einem Treffen in der Hauptstadt Chisinau teilgenommen haben. Kinder aus ländlichen …

Read More »

BTC-e: Anhörung zur Auslieferung im Dezember

Die Anhörung zur Auslieferung des Mannes, der hinter der Geldwäsche der ehemaligen Börse BTC-e stecken soll, wird im Dezember stattfinden. Nach Angaben der Associated Press wird die Anhörung auf den 6. Dezember verschoben, damit zwei wichtige Zeugen anwesend sein können. Bei dem Angeklagten handelt es sich um den Russen Alexander …

Read More »

Chinesischer Energiekonzern dementiert Verbot des Bitcoin-Minings

Ein staatlicher Energiekonzern hat sich jetzt zu den Gerüchten, denen zufolge Bitcoin-Mining innerhalb Chinas verboten sein soll, geäußert. Gerüchte, die gestern aufgrund eines neuen Dokumentes verbreitet wurden, besagten, dass das Bitcoin-Mining in der Sichuan Provinz verboten wird. Mining ist von besonderer wirtschaftlicher Bedeutung für die Provinz, da viele Miner dort …

Read More »