ICO

Gibraltar: Neue Richtlinien für ICOs und Blockchain

Die Financial-Service-Kommission Gibraltars, welche mit der Finanzaufsicht des britischen Überseegebiets beauftragt ist, hat nun verkündet, dass bald neue Richtlinien für den Kryptowährungsmarkt in Kraft treten werden. In einer Stellungnahme vom 22. September, erklärte die Kommission, dass ab Januar 2018 neue Rahmenrichtlinien für Unternehmen, welche die Blockchain für „die Speicherung oder …

Read More »

Taizo Son: ICOs demokratisieren die Unternehmensfinanzierung

Der japanische Milliardär Taizo Son sprach in der vergangenen Woche über seinen Standpunkt zum Thema Initial-Coin-Offering (kurz ICO). Ihm zufolge könnten diese zukünftig eine wichtige Rolle in der Unternehmensfinanzierung spielen. Während der Singapur-Woche der Innovation und Technologie sprach Son mit CNBC. Er erklärte, dass ICOs „Hauptmethode“ zur Finanzierung von Startups …

Read More »

Profiboxer Floyd Mayweather wirbt erneut für ICO

Trotz der aktuellen Debatte über Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) weltweit und besonders in China, setzen sich Unternehmen und Werbeträger weiterhin für ICOs ein. So auch Boxchampion Floyd Mayweather, welcher in einem Post auf einer Social-Media-Plattform erneut für ein ICO warb. Unter einem Bild von sich schrieb er: „Ich werde Bitcoins, Ethereum und …

Read More »

Dubais Finanzaufsichtsbehörde warnt vor ICOs

Dubais Finanzaufsichtsbehörde hat eine offizielle Warnung vor Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) veröffentlicht. In einer Stellungnahme mahnte die Dubai Financial Services Authority (kurz DFSA) Investoren zur Vorsicht bei Investitionen in ICOs. Dabei folgt sie dem Beispiel vieler anderer Behörden, die bereits Warnungen über ICOs veröffentlicht hatten. Des Weiteren erklärte die DFSA, dass …

Read More »

Großbritanniens Financial Conduct Authority warnt vor großen Risiken bei ICOs

Die britische Financial Conduct Authority (kurz FCA) warnt nun ebenfalls, wie bereits einige andere Finanzaufsichtsbehörden, vor den „großen Risiken“ bei Initial-Coin-Offerings. Auf der Webseite der britischen Finanzaufsichtsbehörde heißt es nun, dass ICOs ein „sehr großes Risiko” und „eine spekulative Anlageentscheidung“ seien. Außerdem fehlten Regulierungen und deshalb mangele es auch an einem …

Read More »

Ungewissheit nach ICO-Verbot in China

„Das war ein langer Tag“, erklärte James Gong nachdem gestern erteilten ICO-Verbot in China. Gong ist der Gründer von ICOage und beschrieb so den gestrigen Tag, an dem sieben verschiedene Regulierungsbehörden Maßnahmen ergriffen hatten, um Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) einen Riegel vorzuschieben. Bei einem ICO handelt es sich um einen Token-Verkauf, …

Read More »

Paris Hilton wirbt für ICO

Hotelerbin und TV-Sternchen Paris Hilton hat auf ihrem Twitter-Account bekannt gegeben, dass sie an einem Token-Sale teilnehmen wird. Hilton will durch ihren Tweet das Projekt Lydian unterstützen. Das Startup hinter dem Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, Marketingstrategien mithilfe der Blockchain zu verbessern. Hilton schrieb in ihren Post: „Ich freue mich …

Read More »

ICOs in Israel: Komitee gegründet

In Israel wurde ein Komitee gegründet, um die Anwendung des israelischen Sicherheitsrecht auf Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) zu überprüfen. Das Komitee soll Vorschläge dafür machen, wie ICOs reguliert werden könnten. Diese Vorschläge sollen bereits im Dezember an den Gesetzgeber weitergereicht werden. Die Mitglieder des Komitees sollen ihre Ergebnisse unter anderem aus …

Read More »

Runde 2: Floyd Mayweather wirbt für ein weiteres ICO

Profiboxer Floyd Mayweather Jr. hat im vergangenen Monat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, als er ein Initial-Coin-Offering auf Instagram bewarb. Jetzt ist er zurück und unterstützt ein weiteres ICO auf Twitter. Die Werbung für den Token-Verkauf des Hubii Network, welches an einem Marktplatz, der auf der Blockchain basiert, arbeitet, kommt …

Read More »