Banken

Irans Zentralbank verbietet Banken den Umgang mit Kryptowährungen

In einer Stellungnahme verbot die iranische Zentralbank, anderen Banken den Umgang mit Kryptowährungen. Der Grund dafür seien Sicherheitsbedenken wie Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus. Die Krypto-Community denkt, dass sie zunächst nicht von dem Verbot betroffen ist, da sie ihre Dienstleistungen weiterhin anbieten kann. Verbot von der Zentralbank Die Zentralbank …

Read More »

Chilenische Börsen gehen gegen Kontensperrungen vor

Drei chilenische Börsen gehen gegen die Entscheidung verschiedener Banken vor, deren Konten zu schließen. Unter anderem sei auch die öffentliche Banco del Estado de Chile eine der Institutionen, die diese Maßnahmen getroffen hatte. Chilenische Börsen ziehen vor Gericht Wie berichtet, ziehen die chilenischen Börsen Orionx, Buda und Cryptomkt vors Berufungsgericht. …

Read More »

Kryptowährungen für die Karibik

Die Tourismusorganisation der Karibik (CTO) setzt sich vehement dafür ein, dass Dienstleistungen der Branche schon bald mit Kryptowährungen bezahlt werden können. Um dieses Ziel zu realisieren, arbeitet die CTO mit einer Firma aus der Region zusammen. Die Organisation hofft, dass Händler der Tourismusbranche schon bald von Kryptowährungen wie Bitcoin profitieren können. …

Read More »

Kasachische Nationalbank will Kryptowährungen verbieten

Nach Angaben des Präsidenten der Zentralbank will die kasachische Nationalbank Kryptowährungen und das Mining von digitalen Währungen innerhalb des Landes verbieten. In einem Interview mit Sputnik News sagte Daniyar Akishev, dass die Bank „einen sehr konservativen Ansatz“ verfolgen würde. Mit „sehr strengen Einschränkungen“ könne in Bezug auf Kryptowährungen gerechnet werden. …

Read More »

Börsen in Chile wird Bankzugang verweigert

Zwei Krypto-Börsen aus Chile kritisieren den Bankenverband des Landes, da es an einer klaren Haltung fehle. Deshalb hätten verschiedene Finanzinstitutionen ihnen den Bankzugang verweigert und ihre Bankkonten geschlossen, als sie erfuhren, dass die Unternehmen mit Kryptowährungen handelten. Banken handeln ohne Rechtsgrundlage Börsen in Chile kämpfen für ihr Recht auf einen Bankzugang, …

Read More »

Chinas neuer Zentralbankpräsident und Bitcoin

Zum ersten Mal seit 15 Jahren hat die People´s Bank of China (PBoC) einen neuen Zentralbankpräsidenten. Yi Gang, der neue Präsident, drückte in der Vergangenheit seine Befürwortung für Kryptowährungen aus. Seine positive Haltung könnte die Zukunft von Bitcoin und anderen Kryptowährungen in China beeinflussen. Yi Gangs Ernennung bringt Hoffnung Am …

Read More »

Wird es bald mehr Bitcoin-Investoren als Aktienanleger in Indonesien geben?

Trotz der wiederholten Warnungen der indonesischen Zentralbank über die Risiken des Kryptowährungshandels, wenden sich immer Menschen aus dem asiatischen Land digitalen Währungen zu. Deshalb könnte es schon bald mehr Bitcoin-Investoren auf nur einer Krypto-Plattform geben, als Aktienanleger auf der Börse, die vor über 100 Jahren gegründet wurde. Bitcoin bald beliebter als …

Read More »

Taiwanesischer Zentralbanker bemängelt Spekulation bei Kryptowährungen

Der Direktor der taiwanesischen Zentralbank äußerte sich erneut zum Thema Kryptowährungen. Er bemängelte, dass die Diskussion über die Spekulation rundum digitale Währungen Oberhand gewonnen habe und dies von der eigentlichen Rolle, nämlich der Funktion als Bezahlungsmöglichkeit, ablenken würde. Noch zu Beginn des Jahres hatte der damalige stellvertretende Bankdirektor Yang Chin-Long …

Read More »