Recent Posts

Kraken übernimmt Cryptowatch

Der Kryptowährungs-Anbieter Kraken hat bekannt gegeben, dass er das Börsenportal Cryptowatch, eine Seite, die in Echtzeit Informationen zum Markt veröffentlicht und Handelsdienstleistungen bietet, übernimmt. Bei der Übernahme handelt es sich um eine „Acqui-Hiring-Aktion“, so bleibt dem Kryptowährungs-Anbieter nämlich Artur Sapek erhalten, damit dieser weiter an der Software arbeiten kann. Außerdem …

Read More »

Crypto-Valley geht an den Start

Eine neue Non-Profit-Organisation (die Crypto-Valley-Association), die ihren Fokus auf die Blockchain richtet und die den Zweck verfolgt die Technologie zu unterstützen und zu untersuchen, geht in der Schweiz an den Start. Die Organisation trägt den Namen „Crypto-Valley-Association“ und entwickelte sich, da die Schweiz in der letzten Zeit zum Knotenpunkt für …

Read More »

Cameron preist Bitcoin an

Der ehemalige britische Premierminister David Cameron sprach sich für Bitcoin und die Blockchain aus. Berichten zufolge sagte er, dass sie Potential für die finanzielle Einbindung haben und für Transparenz der Regierungsarbeit sorgen könnten. Cameron, welcher von 2010 bis 2016 als Premierminister arbeitete und dann infolge des Brexit-Votums sein Amt niederlegte, …

Read More »

Ein Ether-Wallet erstellen

Wie auch bei anderen Kryptowährungen, benötigt man auch für Ether ein Wallet. Für die Sicherheit des Wallets und die Verwaltung Ihrer Münzen sind Sie dann selbst verantwortlich. Es gibt verschiedene Wallets für Ether und alle haben Vor- und Nachteile. Wir raten Ihnen zu Myetherwallet. Bei diesem Wallet werden keine privaten Informationen gespeichert …

Read More »

Medvedev: Blockchain könnte großen Einfluss haben

Berichten zufolge, soll der russische Premierminister Dmitry Medvedev gesagt haben, dass die Blockchain-Technologie einen großen Einfluss haben könnte. Er stellte jedoch auch fest, dass „wir bis jetzt noch keine Ergebnisse sehen”. Medvedev, der ehemalige russische Präsident, welcher nach der erneuten Regierungsphase Putins 2012, Premierminister wurde, sprach heute während eines Gipfeltreffens …

Read More »

Niederländische Piratenpartei akzeptiert Bitcoin

Die niederländische Piratenpartei akzeptiert seit einiger Zeit Bitcoin als Spendenmittel. Die Partei besitzt ihre eigene Bitcoinadresse. Wenn es nach den Piraten geht, erhalten sie Spenden bevorzugt in Bitcoin. „Keine Zeit um mitzuhelfen? Spenden Sie! Am liebsten in Bitcoin natürlich“, heißt es auf der niederländischen Webseite. In diesem Jahr stehen auch …

Read More »

Phishing: Wie man Seiten meldet und warum das wichtig ist

In den vergangenen Woche tauchten bei den Google-Suchresultaten wieder vermehrt sogenannte „Phishing-Webseiten“ auf.  Unter Phishing versteht man den Versuch, von gefälschten Seiten an persönliche Informationen zu gelangen. Das Ziel dieser Seiten ist es, Bitcoins zu stehlen, indem sich die Nutzer auf der sehr ähnlich aussehenden Seite von Blockchain.info einloggen. Das amerikanische …

Read More »

Sprint testet Blockchain für Mobilfunkanbieter

Der amerikanische Mobilfunkbetreiber Sprint will mit anderen Unternehmen der Branche daran arbeiten, den Nutzen der Blockchain für Betreiber zu ermitteln. Das Unternehmen arbeitet dafür mit SoftBank, einem japanischen Mobilfunkgroßkonzern und TBCASoft, Inc., einem Blockchain-Startup mit Hauptsitz in Kalifornien, zusammen. Sprint ist, nach Angaben von Statista, der viertgrößte Mobilfunkanbieter, hinter Verizon, AT&T …

Read More »

Malta: Kryptowährungen unaufhaltbar

In einer Rede des Premierministers von Malta sprach dieser sich dafür aus, dass sich europäische Regierungen mehr für Kryptowährungen einsetzen sollten. Der maltesische Premierminister Joseph Muscat sprach am 23. Februar während des „CEPS-Ideas-Lab“ in Brüssel. Aus einer Mitschrift der Rede, die von maltesischen Nachrichten veröffentlicht wurde, geht hervor, dass der …

Read More »

Bitcoin erreicht neues Rekordhoch

Der Preis von Bitcoin erreicht ein neues Rekordhoch. Der Preis stieg gestern auf bis zu 1172,09 US-Dollar zufolge des Bitcoin Preis Indexes (BPI) und übertraf so den Spitzenwert, den er drei Jahre zuvor im November 2013 erreichte. Zu dieser Zeit war das Rekordhoch 1,165.89 US-Dollar. Der Preisanstieg kam nach einem …

Read More »

Filament erhält durch Finanzierungsrunde 9,5 Mio. Dollar

Das Blockchain IoT Startup Filament hat fast 9,5 Millionen US-Dollar als finanzielle Hilfsmittel erhalten. Dies geht aus Unterlagen hervor, die letztes Jahr bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (United States Securities and Exchange Commission (SEC)) eingereicht wurden. Die Dokumente belegen, dass das Unternehmen mit Hauptsitz in Nevada nun schon 9.477.226 US-Dollar gesammelt …

Read More »

Bitcoin nähert sich Rekordhoch

Der Preis stieg erneut in der Nacht von gestern auf heute und könnte möglicherweise schon bald sein Rekordhoch aus 2013 erreichen. Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich der Bitcoin-Preis bei ungefähr 1143 US-Dollar und ist somit weniger als 30 US-Dollar von seinem Allzeithoch entfernt. Der höchste Wert den Bitcoin jemals erreichte, …

Read More »

Dänemark: Durchbruch mit Tracking-Software

Die dänische Polizei behauptet, eine Tracking-Software entwickelt zu haben, die Bitcoin-Transaktionen nachverfolgen kann. So sollen, nach lokalen Medien zufolge, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgedeckt worden sein. Wie Berlingske berichtet, sollen der Polizei neue Werkzeuge zur Strafverfolgung zur Verfügung stehen und so Fälle mit der Kryptowährung schneller aufgedeckt werden. Das dänische …

Read More »

Aufschwung für Bitcoin durch Webtorrent?

Während Netflix und andere Video-Streaming Dienste immer mehr an Bedeutung gewannen, verlor Bittorent einen großen Teil seiner Benutzerbasis, da Zuschauer Netflix bequemer finden, als große Dateien herunterzuladen. Der Bitcoin-native Brave Browser hat vor kurzem Webtorrent integriert, dass viele Zuschauer zurück zu Torrent bringen und potenzielle die Adaption von Bitcoin erhöhen …

Read More »

Die Bitcoinstadt wächst weiter

Die niederländische Initiative Arnheim Bitcoinstadt breitet sich weiter aus. Die Initiative ist wieder um einen Familienbetrieb reicher, denn der Betrieb Pollmann akzeptiert nun auch Bitcoins. Pollmann besteht seit 1890 und bietet seinen Kunden ein großes Angebot an Servicen, Besteck und Küchengeräten. Seit 2016 findet man das Geschäft in den „7straatjes“. …

Read More »

Russische Banken: Bitcoin sei die einzige erfolgreiche Blockchain

In den vergangenen Monaten haben russische Politiker und Banken ihre Meinung zur Blockchain-Technologie und Krypto-Lösungen, öfters geändert. Am 21. Februar hatte Nikita Smirnov (Vizepräsident der Staatsbank Vnesheconombank) einiges positives zur Kryptowährung Bitcoin zu sagen. Smirnov glaubt, dass das Bitcoinnetzwerk die einzige „erfolgreiche“ Blockchain Technologie ist.   „Ein neues philosophisches Konzept“ …

Read More »

Coffeelabs akzeptiert Bitcoin

Die Kette Coffeelabs aus Antwerpen akzeptiert schon seit einiger Zeit Bitcoin als Bezahlmethode. In dem Lokal befindet sich außerdem einer der ersten BTM´s (Bitcoin-Automat) von Belgien. Coffeelabs zeichnet sich nicht nur durch seinen ausgezeichneten Kaffee aus, sondern auch durch das Angebot von leckeren biologischen Mahlzeiten. Außerdem gibt es die Möglichkeit, …

Read More »

Enterprise Ethereum: Neue Technologien zur Unternehmensverwaltung

Ein Zusammenschluss von verschiedenen Unternehmen (das sogenannte Enterprise Ethereum) untersucht die Möglichkeit, die Blockchain-Technologie für seinen Entscheidungsprozess einzubinden. Nach Angaben von verschiedenen Quellen, versucht dieser Zusammenschluss von Unternehmen (Enterprise Ethereum) einen neuen Ansatz zur Selbstregulierung, anstelle von einer konventionellen Leitungsstruktur, die andere Zusammenschlüsse, die mit der Blockchain arbeiten, wie das R3CEV und Hyperledger, durchzuführen. …

Read More »

Big Fish Games akzeptiert Bitcoin

Auf der Webseite von Big Fish Games kann man Spiele mit Bitcoin kaufen. Der Spieleanbieter kann so gleichzeitig Transaktionskosten sparen und die Kryptowährung unterstützen. Das Unternehmen zahlte vorher um die 8% für Transaktionskosten, bei Bitcoin liegen diese aber bei höchstens 1% und es ist so ein logischer Schritt, Bitcoin als Bezahlmethode …

Read More »

EU will gegen „geo-blocking“ vorgehen

Ein Ausschuss des Europäischen Parlaments hat neue Maßnahmen zur Verhinderung von ortsabhängiger Diskriminierung (geo-blocking) von Konsumenten vorgeschlagen. Auch Kryptowährungen könnten davon profitieren. Der Vorschlag kommt von dem Ausschuss für den Binnenmarkt und den Verbraucherschutz (IMCO) der Europäischen Union und soll sogenanntes „geo-blocking“ verhindern. Der Begriff „geo-blocking“ beschreibt die Situation, in der Konsumenten …

Read More »