Oslo: Norweger wollen Bitcoin Cash

Das Oslo Bitcoin Meetup, ein jährliches Treffen für Fans der Kryptowährung, hat bekannt gegeben, seinen Namen zu ändern. Von nun an soll die Veranstaltung den Namen „Oslo Bitcoin Cash Meetup“ haben, um die Unterstützung der Währung, die nach der Bitcoin-Fork entstand, zu zeigen. Das vierte Treffen der norwegischen Gruppe wird am 24. November stattfinden. Der Name hat sich zwar geändert, die Pläne für die Veranstaltung jedoch nicht.

Freibier und Coins

Als die Blockchain-Fork am 1. August stattfand, konnten Bitcoin-Inhaber ihre Coins in die neue Kryptowährung Bitcoin Cash eintauschen. Die Teilnehmer des Oslo Bitcoin Cash Meetup können sich auf Freibier freuen, das durch eben diese neue Währung bezahlt wird. Der Organisator der Veranstaltung, Stein Ludvigsen, hat extra ein BCH-Wallet erstellt, welches als „weltweiter Fundraiser“ für das Bier der Veranstaltung dient. Der Krypto-Enthusiast hat selbst 0,3 BCH seines eigenen Vermögens beigesteuert. Inzwischen ist die Anzahl des BCH in dem Wallet fast um das doppelte gestiegen. In dem Land, in dem ein Bier fast 8 Euro kostet, können Bitcoiner sich mit gutem Gewissen hinter diesen Zweck stellen.

Es wird gehofft, dass auch Kritiker der neuen Kryptowährung ihre Zweifel für einen Abend hinter sich lassen können. In einer Stellungnahme hieß es, dass jeder willkommen ist:

„Kleine Blocker, Lightning Fanbois, Journalisten, Altcoin-Liebhaber, ICO-Betreiber, Interessierte an der Kryptowährung, Händler, Filmproduzenten, Anwälte, verrückte Erfinder, die Polizei und „bad boys“, Technikunternehmen, Investoren, Politiker und sogar Bankster.“

Ein Prost auf…

Treffen für Kryptowährungen finden überall auf der Welt statt. Die Anzahl hat mit wachsender Beliebtheit zugenommen. Sie bieten eine gute Möglichkeit, den Dialog über Kryptowährungen zu fördern, zu informieren und Gleichgesinnte zu treffen.

Bitcoin Cash wird immer mehr angenommen und bietet niedrige Transaktionskosten sowie eine schnelle Durchführung der Transaktionen. Die BCH-Spenden auf Reddits Tippr stiegen aus denselben Gründen. Außerdem entscheiden sich immer mehr Unternehmen dazu, die Kryptowährung zu akzeptieren. So bietet die Börse SimpleFX Bitcoin Cash an und auch der P2P-Marktplatz Openbazaar akzeptiert Zahlungen der Währung.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Weitere Bitcoin Cash Upgrades angekündigt

Bitcoin ABC, das Team, das hinter der Entwicklung des Bitcoin Cash Clients steht, hat die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.