Internet Archive: Spenden in Bitcoin Cash und Zcash möglich

Das Internet Archive in San Francisco, eine digitale Bibliothek, akzeptiert schon lange Spenden in der Kryptowährung Bitcoin. Dadurch hat die Non-Profit-Organisation schon eine hohe Summe an Spendengelder erhalten. Nun gab die Organisation bekannt, zwei weitere Kryptowährungen, nämlich Bitcoin Cash und Zcash, zu akzeptieren.

Spenden in Bitcoin Cash und Zcash

Bereits am 16. November gab das Internet Archive bekannt, Bitcoin Cash (BCH) und Zcash (ZEC) zu akzeptieren. Bereits seit 2012 sind Spenden mit der Kryptowährung Bitcoin möglich. Die Organisation erklärte, dass sie schon immer ein Fan der Kryptowährungs-Bewegung war, da es im Einklang mit ihrem Ziel, der Archivierung eines freien und sicheren Internets für die Öffentlichkeit, steht.

„Wir akzeptieren Bitcoin-Spenden bereits seit 2012 und ab dieser Woche werden wir auch Spenden in Bitcoin Cash und Zcash akzeptieren“, schrieb das Archiv in einem Blogpost.

„Es begann damit, dass „UKcryptocurrency“ uns tweetete und fragte, ob das Internet-Archiv auch Bitcoin Cash akzeptieren wird. Wir lieben eine Herausforderung und haben den Link dafür in nur wenigen Stunden eingeführt.“

Die Arbeit des Internet Archives

Die Organisation wurde bereits 1996 von Brewster Kahle gegründet. Die Plattform erlaubt es Nutzern, Dateien hoch- oder runterzuladen. Das Internet Archive speichert unter anderem Webseiten, Videos, Bilder, Musik, Software und Texte.

Kahle erklärte, dass Spenden durch Kryptowährungen einen großen Beitrag zur Arbeit der Organisation liefern. Auch Angestellte sind von der Technologie begeistert und ließen sich in der Vergangenheit mit Bitcoin bezahlen. Die Revolution, die Bitcoin für die Finanzwelt bringen wird, steht in enger Verbindung zur Evolution des Informationszeitalters und Kahle und sein Archiv wollen dies für nachkommende Generationen erhalten.

„Wir sind eine Non-Profit-Organisation mit einer großen Mission: jedem einem Zugang zum Wissen ermöglichen – Bücher, Webseiten, Fernsehen und Software –für immer- umsonst“, heißt es in dem Blogpost des Archivs.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Bitpanda integriert Bitcoin Cash

Bitpanda, eine österreichische Bitcoin-Börse mit Sitz in Wien, bietet zurzeit Dash, Litecoin, Ethereum und Bitcoin …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.