Anzahl der Bitcoin-Automaten in Russland nimmt zu

Die Anzahl der Bitcoin-Automaten in Russland nimmt deutlich zu. Zehn Automaten wurden vor kurzem von einem russischen Startup in fünf Bezirken der Stadt Nowosibirsk aufgestellt. Außerdem kündigte ein weiteres Unternehmen an, ab Oktober 100 Automaten in Hotels und an Flughäfen zu installieren.

10 Bitcoin-Automaten in Nowosibirsk

In der drittgrößten Stadt Russlands, Nowosibirsk, hat das Startup BBFpro zehn Automaten aufgestellt. Diese stehen in fünf verschiedenen Stadtgebieten: Kalininsky, Zheleznodorozhny, Oktyabrsky, Leninsky und Kirovsky. Anton Friedel, Vorstandsmitglied bei BBFpro sagte über die Installierung der Automaten:

„Alle zehn Apparate stehen so, dass jeder Einwohner der Stadt die Möglichkeit hat, schnell und einfach einen Verkaufspunkt für Bitcoins zu erreichen.“

Trotz der steigenden Zahl der Bitcoin-Automaten herrscht weiterhin Ungewissheit in Russland über Bitcoins Zukunft. Noch vor wenigen Tagen hieß es von Seiten der Regierung, dass Kryptowährungen nicht legalisiert werden. Der stellvertretende Finanzminister Alexei Moiseev sagte, dass „Kryptowährungsbörsen in Russland nicht legalisiert werden sollen“. Seine Aussagen kamen nur kurz nachdem, die Regierung sich nicht auf eine endgültige Regelung für Kryptowährungen einigen konnte und das Erstellen von Rahmenrichtlinien aufs nächste Jahr verschob.

Niederländische Originalversion

Image via Unsplash

 

Check Also

BTC-e: Anhörung zur Auslieferung im Dezember

Die Anhörung zur Auslieferung des Mannes, der hinter der Geldwäsche der ehemaligen Börse BTC-e stecken …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.