Luxuswohnungen in Dubai werden in Bitcoin verkauft

Luxuswohnungen mit einer Gesamtfläche von 2,4 Millionen Quadratmeter werden in Dubai in Bitcoin verkauft. Dies verkündeten die Koryphäen der Immobilienbranche Baroness Michelle Mone und Douglas Barrowman. Der Verkauf der Wohnungen in dem vierzigstöckigen Gebäude ist der erste in dieser Größenordnung in der Kryptowährung.

Erster Verkauf in Bitcoin

Eine Zusammenarbeit der Knox Group und dem Zahlungsverarbeitungsunternehmen Bitpay ermöglicht den Verkauf der insgesamt 1133 Studios, Ein- und Zweizimmerwohnungen ab September 2019. Die Luxuswohnungen bieten unter anderem bodentiefe Fenster und einen Ausblick auf die Dubai Hills und die Skyline der Stadt. Entworfen und ausgestattet werden die Wohnungen durch John R Harris & Partners und Michelle Mone Interiors. Des Weiteren werden sich in dem Gebäude auch Cafés, Restaurants, Supermärkte und Boutiquen befinden.

Die günstigstes Wohnung hat aktuell einen Wert von 33 BTC. Nach Angaben des Immobilienbüros werden frühe Käufer weitere Vorteile wie eine passende Ausstattung erhalten. Die Ausstattung kann ebenfalls mithilfe der Kryptowährung gekauft werden.

„Ich freue mich, ein Projekt dieser Größenordnung als Schritt der Entwicklung des Immobilienmarktes durchzuführen“, erklärte Baroness Michelle Mone. „Wir bringen meine zwei Leidenschaften für die Branche nämlich Design und Immobilien zusammen.“

Die Zusammenführung von Immobilien und Technologie

Douglas Barrowman, der Vorstandsvorsitzende der Knox Group, erklärte, dass das Projekt schon seit einiger Zeit geplant wurde. Der Immobilienmarkt in Dubai sei etwas ganz besonderes und er wolle „den Immobilienmarkt und den Technologie-Sektor […] zusammenführen“.

„Bitcoins kometenhafter Aufstieg in den vergangen Jahren hat sie zur führenden Kryptowährung gemacht. Darum haben wir uns für einen Verkauf in Bitcoin entschieden“, erklärte Barrowman.

„Ich denke […], dass viele unserem Beispiel folgen werden. Ich wäre gerne, wie bereits mehrfach im Laufe meiner Kariere, der Erste, der diesen Trend gestartet hat […].“

Das Gebäude mit einem Gesamtwert von 273 Millionen Euro ist ebenfalls der erste größere Verkauf von Immobilien in der Kryptowährung.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.