Indiens Zentralbank plant neue Blockchain-Plattform

Eine Forschungsgruppe der indischen Zentralbank plant die Einführung einer neuen Blockchain-Plattform.

Das Institut für Entwicklung und Forschung in der Banktechnologie (kurz IDRBT), welches bereits in den neunziger Jahren von der Reserve Bank of India (RBI) gegründet wurde, will zukünftig eine Vielzahl von Dienstleistungen mit der Blockchain-Technologie anbieten. Auch wenn genauere Details zu dem Projekt fehlen, soll die Plattform schon bald an den Start gehen. In einem Artikel der Hindu Business Line wird der Direktor des Instituts, A.S. Ramasastri, wie folgt zitiert:

„Wir werden die Plattform schon sehr bald veröffentlichen.“

Die RBI hatte das Institut im letzten Jahr aufgefordert, die Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain stärker zu untersuchen. In einem Bericht des IDRBT aus dem Januar hieß es, dass die Blockchain möglicherweise als Grundlage für die Digitalisierung des Rupie genutzt werden könnte.

Die Indische Regierung untersucht die Blockchain bereits seit 2014 und arbeitet an der Erstellung von Rahmenrichtlinien für Kryptowährungen.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Indischer Bundesstaat will Blockchain für die Datenverwaltung nutzen

Der indische Bundesstaat Andhra Pradesh will durch eine Zusammenarbeit mit dem Cybersicherheitsunternehmen WISeKey die Datenverwaltung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.