Bitcoin knackt 4800-Dollar-Marke

Die Kryptowährung Bitcoin hat die 4800-Dollar-Marke geknackt, jedoch nur für kurze Zeit.

Wie die Daten des Bitcoin-Preis-Indexes belegen, stieg der Preis auf bis zu 4808,12 US-Dollar. Danach jedoch fiel der Kurs unerwartet wieder und zwar bis auf 4726,74 US-Dollar.

Zum jetzigen Zeitpunkt liegt der Preis einer Bitcoin bei 4760 US-Dollar.Erst vor wenigen Tagen hatte die Kryptowährung die 4700-Marke geknackt.

Durch das Erreichen des neuen Spitzenwerts stieg auch die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen auf ein Rekordhoch von über 170 Milliarden US-Dollar.

Dieser erneute Preisanstieg wurde bereits von Sheba Jafari, einer leitenden Mitarbeiterin bei Goldman Sachs, vorhergesagt. In einem Rundschreiben an die Kunden des Unternehmen schrieb sie, dass der Preis auf bis zu 4800 US-Dollar steigen könnte, warnte jedoch auch davor, dass der Preis danach auf bis 3000 US-Dollar fallen könnte. Als sie diese Aussagen machte, lag der Preis der Währung bei rund 4300 US-Dollar.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin fällt unter 4000-Dollar-Marke

Nach den Gerüchten über die mutmaßliche Zwangsschließung der Kryptowährungsbörsen in China ist der Preis von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.