Bithumb eröffnet Kundenservicecenter

Die größte Bitcoin-Börse Südkoreas, Bithumb, eröffnet nun aufgrund des enormen Wachstums des Unternehmens ein Kundenservicecenter.

Das neue Kundenservicecenter

Wie Bithumb am Mittwoch bekannt gab, wird das neues Kundenservicecenter 24 Stunden pro Tag für Kunden erreichbar sein. Des Weiteren ist es möglich persönliche Termine mit den Mitarbeitern zu vereinbaren, um mögliche Probleme zu lösen. Die Börse erklärte, dass durch die persönliche Beratung Fragen zu allen Themengebieten von Kryptowährungstransaktionen beantwortet werden können.

Ähnlich wie in einer Bank soll es Kunden möglich sein, ihre Probleme und Anliegen am Schalter mit den Mitarbeitern zu besprechen. Bithumb hofft, dass dadurch der Kundendienst verbessert wird und die Kundenzufriedenheit steigt.

Das Center befindet sich auf der fünften Etage des Gebäudes „Seongbo Yeoksam“ in Seoul. Momentan werden dort 200 Mitarbeiter beschäftigt. Wenn sich jedoch herausstellen sollte, dass noch mehr Mitarbeiter benötigt werden, ist das Unternehmen bereit, 50 weitere Mitarbeiter einzustellen.

Bithumb hat bereits zwei weitere Kundendienste in ihrem Hauptsitz. Die Einzelberatung ist dort in der Woche zwischen 9:30 bis 18:30 möglich.

Beispielloses Wachstum

Wie bereits erwähnt, ist Bithumb Südkoreas größte Bitcoin-Börse und hält einen inländischen Marktanteil von ungefähr 75,7%. Nach Angaben von Coinhill ist Bithumb außerdem die drittgrößte Börse weltweit. Auch die Mitgliederzahl des Unternehmens wuchs in der Vergangenheit beachtlich und momentan hat Bithumb ungefähr 780.000 Kunden.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

China: Zukunft von Bitcoin-Börsen ungewiss

Angeblich soll die chinesischen Marktaufsichtsbehörde erwägen, alle Bitcoin-Börsen zu schließen. In einem Artikel der Caixin heißt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.