Bitcoin erneut auf der Überholspur

Bitcoin ist auf der Überholspur. Der Preis der Kryptowährung scheint sich erholt zu haben und lässt die 4200-Marke hinter sich zurück.

Seit gestern Abend steigt der Preis für die Kryptowährung. Aktuell liegt der Wert einer Bitcoin bei 4485 US-Dollar. Nach Angaben des Bitcoin-Preis-Indexes stellt dies ein Wachstum von 2,81% dar.

Bitcoin befindet sich somit in Reichweite ihres Allzeithochs. Am 17. August schoss der Preis zum ersten Mal auf über 4500 US-Dollar.

Auch der Ether-Kurs ist 4% auf 336 US-Dollar gestiegen. Der Preis der neuen Kryptowährung Bitcoin Cash ist dagegen um 0,62% gefallen und liegt aktuell bei 637 US-Dollar.

Monero hat ebenfalls einen Erfolg zu verzeichnen. Der Kurs stieg um 14% und ein Monero ist nun 98 US-Dollar wert.

Durch die positiven Kursentwicklungen, ist auch die Marktkapitalisierung auf ein neues Rekordhoch von 156 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Ether-Preis hält sich trotz Fork

Trotz technischer Turbulenzen hält sich der Ether-Preis relativ stabil. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt der Preis …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.