Bitcoin Cash: Erster Block hergestellt – offizielle Abspaltung von der Blockchain

Gestern kam es zu einer Abspaltung von der Bitcoin-Blockchain. Dadurch entstand eine neue Kryptowährung (Bitcoin Cash).

Nach ein paar technischen Problemen gelang es den Minern hinter dem Projekt gestern um 20:14 den ersten Block von Bitcoin Cash herzustellen. Damit ist die Abspaltung vom Bitcoin-Netzwerk offiziell. Die Miner hinter dem neuen Projekt wollen mit der Kryptowährung in eine andere technische Richtung gehen.

Wie die Daten von BlockDozer belegen, wurde der Block gestern von dem Mining-Unternehmen ViaBTC geschaffen. ViaBTC bestätigte diese Meldung später auf Twitter und WeChat.

Das Mining des ersten Blocks kam sechs Stunden, nachdem die Abspaltung stattgefunden hatte.

Der Block enthielt 6985 Transaktionen und die Größe entsprach 1,915 MB und ist somit beinah doppelt so groß wie die Blöcke auf der Bitcoin-Blockchain. Die Herstellung von größeren Blocks war einer der Hauptgründe für die Abspaltung von der Bitcoin-Blockchain.

Die neue Kryptowährung wird ebenfalls bereits gehandelt. Auf der Bitcoin-Börse Kraken wird Bitcoin Cash mit einem Wert von 370 US-Dollar verkauft.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin-Mining: 40 europäische und chinesische Unternehmen wollen nach Russland

Unternehmen aus China und der Europäischen Union wollen in Russland Bitcoin-Mining betreiben. Dafür haben sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.