Experten prognostizieren Ether einen Wert von 100 US-Dollar

Der Ether-Preis stieg allein im April um 65% und zwar auf bis 80 US-Dollar, aber Experten sehen schon den nächsten Meilenstein (nämlich die 100-US-Dollar-Marke ) in greifbarer Nähe.

Kryptowährung-Hedgefonds-Manager stehen den möglichen Entwicklungen von Ether positiv gegenüber, da sie davon ausgehen, dass die 100-US-Dollar-Marke bereits sehr bald erreicht werden könnte. Seit 2015 sind Ether-Token auf dem Markt erhältlich. Diese funktionieren mithilfe der Ether-Blockchain. Der Preis ist seit dem Fundraiser der Plattform um 2800%  gestiegen. „Ich habe meinem Hauptanleger vor zwei Tagen gesagt, dass Ether 100 US-Dollar erreichen wird und sich dort wahrscheinlich einige Zeit halten wird“, sagte Tim Enneking der Manager des Crypto-Currency-Funds.

Arthur Hayes, Betreiber der Börse BitMEX, stimmte dem zu und prognostizierte, dass Ether ein enorme positive Bewegung erlebt und wahrscheinlich einen Preis von 100 US-Dollar erreichen wird. Er geht dennoch davon aus, dass Anleger wahrschleich ihre Gewinne zu diesem Zeitpunkt abziehen werden.

Trotzdem gibt es auch einige Experten, die der aktuellen Preisbewegung nicht so positiv gegenüberstehen.

Nach Jacob Eliosoff, einem algorithmischen Anleger, handele es sich bei dem aktuellen Trend nur um eine „generelle Hysterie” um den generellen Kryptowährungsmarkt.

Die aktuelle Entwicklung deutet daraufhin, dass Anleger sich eine Alternative zu Bitcoin suchen, da die Preissteigerung der Kryptowährungen geringer werden.

Eliosoff sagte:

“Ether schneidet nicht besser ab als Dogecoins, das ist ein starkes Zeichen dafür, dass Ether nicht die wirkliche Sensation ist.”

Tatsächlich ist auch der Preis der Dogecoin-Token im letzten Monat um 133% gestiegen, auch wenn die Währung zu Beginn als Witz gedacht war.

Andere Experten wiesen auf den generellen positiven Trend rund um die Ethereum-Plattform hin, der zu dem starken Wachstum bei Ether gesorgt haben könnte. Ethereum hatte auch das Interesse verschiedener Institutionen, wie der Bank of America und JP Morgan, für ein entwickelndes Umfeld für dezentrale Anwendungen durch den Nutzen der Blockchain mit automatischen Ausführungen geweckt.

Das Ergebnis dieser Entwicklung sei Eliosoff zufolge, dass nun viele Anleger glauben, dass Ethereum sich auf dem Markt halten könne.

Er schloss seine Ausführungen wie folgt ab:

„Ich gebe Ether eine gute Chance, von Dauer zu sein.“

Englische Originalversion

Check Also

Preisupdate KW 16: Litecoin auf Erfolgskurs

Es ist Freitag, also ist es wieder an der Zeit für unser wöchentliches Preisupdate. In dieser Woche ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.