Bitcoin lässt die 1400-US-Dollar-Marke hinter sich und erreicht höchsten Wert aller Zeiten

Der Preis von Bitcoin stieg heute im Laufe des Tages über die 1400-US-Dollar-Marke.

Zum jetzigen Zeitpunkt steht der Preis, nach Angaben des Bitcoin-Preis-Indexes (BPI), bei 1412,07 US-Dollar und ist somit über 4% allein an diesem Tag gestiegen.

Dieser aktuelle Preisanstieg der Kryptowährung baut auf den vorherigen erfolgreichen Tagen auf. Aber nicht nur Bitcoin ist zurzeit erfolgreich, auch Ether erreichte zurzeit einen Rekordwert nach dem anderen.

Nachdem Bitcoin im Januar Höchstwerte erreicht hatte, waren die Folgemonate eher ernüchternd, da unter anderem der Bitcoin-ETF der Brüder Cameron und Tyler Winklvoss von der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde abgehlehnt wurde. Noch vor dieser Entscheidung hatte Bitcoin damals einen Wert von 1325,81 US-Dollar, während der Preis nach der Entscheidung auf einen Preis von bis 900 US-Dollar sank.

Am 25. März erreichte Bitcoin dann ihren Tiefststand bei 891,51 US-Dollar. Seitdem jedoch folgt die Kryptowährung einem Aufwärtstrend und setzt beinah täglich neue Rekorde, so wurde zum Beispiel am 27. April einer neuer Rekord mit 1335,56 US-Dollar gesetzt, am 28. April mit 1343,59 US-Dollar und am 30. April mit 1348,65 US-Dollar.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Preisupdate KW 19: Rosige Zeiten für Bitcoin und Litecoin

Das Wochenende steht kurz bevor, es ist also wieder an der Zeit für unser wöchentliches Preisupdate. Auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.