Kim Dotcom gibt Preview auf MegaUpload 2 und Bitcache

Der Unternehmer und ehemalige Hacker, Kim Dotcom, hat ein Video veröffentlicht, in dem man seine neuen Projekte sehen kann. Megaupload2 und Bitcache sind nach Ansicht vieler Bitcoiner „Killer“-Apps für die Kryptowährung. Mit Bitcache können Content-Creator einfach Geld (in Bitcoin) für ihre Arbeit verlangen und diese so verkaufen.

Bitcache erstellt dabei einen einzigartigen Link, der den „Content“ enthält und freigeschaltet wird, sobald jemand bezahlt hat. Bitcache arbeitet nicht nur mit MegaUpload 2 (eine Art Dropbox), sondern auch mit anderen Diensten wie Onedrive, Google Drive und Dropbox.

Hier sehen sie das Video, welches Kim Dotcom postete.

Niederländische Originalversion

Image via Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.