Entwickler diskutieren Wallet-Sicherheit nach einer Hard-Fork

Entwickler, die in Zusammenhang mit dem Bitcoin-Core-Projekt stehen, haben angefangen über die möglichen negativen Folgen zu diskutieren, die entstehen könnten, wenn die Blockchain in zwei verschiedene Netzwerke mit unterschiedlich großen Blocks geteilt werden würde.

In einem Post, der heute an die Bitcoin-Entwickler-Mailing-Liste rausging, sprach Entwickler Luke Dashjr sich dafür aus, dass kundenfreundliche Wallets weiterhin sicher funktionieren sollten, auch wenn ein Angriff auf einen kleineren Block der Blockchain, zur Verwirrung des Systems, stattfinden sollte.

Auch wenn der Vorschlag viele “wenn, dann”-Annahmen enthält, bietet er dennoch eine clevere Lösung, die eine solche Problematik unterbinden könnte. Dies liegt sicherlich auch im Interesse vieler Bitcoin-Unternehmen und -Startups.

Wie wir berichteten stehen Miner und Entwickler zurzeit auf dem Kriegsfuß. Momentan deuten die Zeichen sogar daraufhin, dass eine der Parteien soweit gehen könnte, eine Hard-Fork durchzuführen. Dadurch würde eine neue Blockchain entstehen.

Wenn dieser Fall eintreten würde, ist die Theorie, dass Miner, die die neue Blockchain erschaffen haben, sogar so weit gehen würden, die alte Blockchain anzugreifen. Dadurch könnte die Fähigkeit der Blockchain Transaktionen aufzuzeichnen erheblich beeinträchtigt werden.

Ein weiteres Problem wären sogenannte SPV-Wallets (die Art Wallets, die die meisten Nutzer gebrauchen). Diese Wallets downloaden nicht das gesamte Transaktionstranskript herunter und könnten deshalb in ihrer korrekten Anwendung gehindert werden, wenn diese falsche Informationen durch die Miner erhalten würden.

Deshalb hat Dashijr einen Vorschlag programmiert in dem verdeutlicht wird, wie Light-Wallets in der Lage wären den Unterschied zwischen den kleinen Blöcken und den großen Blöcken zu erkennen.

Bitcoin-Core-Entwickler Greg Maxwell schrieb auf Reddit, dass er den Vorschlag für angemessen hält und dieser keine Veränderungen der Regeln des Netzwerkes nach sich ziehen würde.

Englische Originalversion

 

Check Also

Preisupdate KW 12: Hard-Fork in aller Munde

Es ist Freitag, also ist es wieder an der Zeit für unser wöchentliches Preisupdate. In dieser Woche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.