Bitcoin nähert sich Rekordhoch

Der Preis stieg erneut in der Nacht von gestern auf heute und könnte möglicherweise schon bald sein Rekordhoch aus 2013 erreichen.

Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich der Bitcoin-Preis bei ungefähr 1143 US-Dollar und ist somit weniger als 30 US-Dollar von seinem Allzeithoch entfernt. Der höchste Wert den Bitcoin jemals erreichte, war 1165,89 US-Dollar am 30. November 2013.

Der letzte Aufschwung sorgt zur gleichen Zeit für die längste Zeitspanne, in der der Preis sich über 1000 US-Dollar befindet.

Dieses Hoch wird durch das Vertrauen der Anleger und Investoren der Industrie, trotz der Vorkommnisse in China und dem Stoppen der Auszahlungen von chinesischen Bitcoin-Anbietern, beflügelt.

Ein weiterer Grund für den enormen Anstieg könnte auch der bevorstehende Investmentfond „Exchange-traded fund“ (ETF) der Winklevoss Brüder sein. Viele befürworten diesen Schritt, da die Markteinführung in den amerikanischen Markt des ETF die digitale Währung auch für neue Investoren interessant machen könnte. Andere jedoch sind nicht so positiv gestimmt und befürchten, dass es nicht soweit kommen wird, da die nötige Genehmigung noch fehlt.

Englische Originalversion

Check Also

Preisupdate KW 23: Marktkapitalisierung liegt bei über 100 Milliarden US-Dollar

Es ist Freitag, also ist es wieder an der Zeit für unser wöchentliches Preisupdate. In dieser Woche lag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.