Kryptowährungen Bitcoin & Co. als Investition

Wöchentlich in Bitcoin investieren

Wöchentlich in Bitcoin investieren, ist eventuell eine gute Idee wie jetzt ein Nutzer des Sozialen-News-Aggregators Reddit anschaulich darstellt. Stellen Sie sich vor, dass Sie seit September 2010 jede Woche Bitcoin im Wert von 100 US Dollar gekauft hätten, dann hätten diese jetzt einen Wert von 11,1 Millionen US Dollar. Dies ist also durchaus eine Überlegung wert. Auch wenn Sie nur ab Februar diesen Jahres 100 US Dollar für Bitcoin ausgegeben hätten, hätten Sie eine Rendite von 18% erreicht. Dennoch soll dieser Artikel Sie nicht dazu verleiten Bitcoin als eine Geldanlage zu sehen, denn der Preis von Bitcoin (und anderen Kryptowährungen) kann stark schwanken. Unser Ziel ist es allein, Sie über Ihre Möglichkeiten zu informieren.

Wenn Sie sich trotzdem dafür entscheiden, in Bitcoin zu investieren, ist es ratsam sich eine Strategie zurechtzulegen. Was wollen Sie tun, wenn der Kurs zum Beispiel sinkt oder steigt. Die beste Strategie ist, regelmäßig Bitcoin zu kaufen, Sie könnten zum Beispiel einmal im Monat oder einmal in der Woche oder jeden Donnerstag Bitcoin kaufen. So werden Ihre Investitionen nicht so stark von den Kursschwankungen getroffen. Investieren Sie nur, wenn Sie Geld zur freien Verfügung haben.

Wollen Sie selbst Bitcoin kaufen? Dann benötigen Sie zunächst ein Bitcoin-Wallet, danach können Sie sofort einfach Bitcoin kaufen.

Niederländische Originalversion

Check Also

Joseph Stiglitz: Bitcoin sollte verboten werden

Joseph Stiglitz, der ehemalige Chefökonom der Weltbank, äußerte scharfe Kritik an der Kryptowährung Bitcoin. Seiner …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.