Ethereum auf Erfolgskurs

Jahreshöchststand: Bitcoinpreis liegt über 900 US Dollar

Nachdem der Preis die 800 Dollar Marke überschritten hatte, ist der Preis nochmal um 10 % gestiegen.

Der Preis der Kryptowährung stieg am 22. Dezember auf bis zu 874,10$ was einen Anstieg von 9,3% von 800 US Dollar darstellte und einen Anstieg von 12,4% im Vergleich zur Vorwoche (nach Angaben des Bitcoin Price Indexes (BPI)). Seit Anfang des Jahres ist der Preis um mehr als 100% gestiegen.

Dieser Trend folgt einer vielversprechenden Woche in der Bitcoin-Welt. Zunächst hatte die Währung die Grenze von 800 US Dollar am 21. Dezember überschritten. Einige Marktforscher hatten vermutet, dass der Preis am Ende des Jahres entweder knapp unter 800 US Dollar liegen würde oder knapp darüber.

Zu diesem Zeitpunkt liegt der Preis eines Bitcoins jedoch schon bei 906, 21 US Dollar (nach Angaben den BPI), welches einen neuen spektakulären Stand der Währung darstellt.

Diese Entwicklung des Marktes kommt überraschend zum Ende des Jahres, welche durchaus turbulent war. Zu einem ist hier der Brexit anzuführen und zu anderen der Hackerangriff auf Bitfinex.

Englische Originalfassung

Check Also

Bitcoin-Preis ist seit 7 Tagen über 760 US Dollar wert

Bitcoin (BTC) wird derzeit über dem Preis von 760 US Dollar (also über 730 Euro) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.