Blockchains 10 Millionstes Wallet erstellt

Das Bitcoin Wallet- und Explorer-Unternehmen „Blockchain“ hat vor kurzem einen Meilenstein in der Branche erreicht. In der vergangenen Woche hat das Unternehmen das 10-millionste Wallet erstellt und untermauert den Status als beliebtester Bicoinwalletanbieter.

„Blockchain“ wurde 2011 gegründet und war damit eine der ersten Bitcoin-Firmen, die sowohl einen Wallet-Service als auch einen Explorer anbieten. Zusätzlich erstellt die Plattform bestimmte Bitcoin-Netzwerk-Statistiken. Beispielsweise liefert Blockchain Daten über unbestätigte Transaktionen, Gesamtblockkettengröße, verwaiste Blöcke und viele weitere nützliche Daten. Eine der Daten die das Unternehmen erhebt ist die Anzahl der erstellten Brieftaschen. Dabei wurde jetzt die 10 Millionen Marke überschritten.

„Das Erreichen dieses Meilensteins ist kein Zufall. Bitcoin hat sich, angesichts der geopolitischen Ereignisse wie die Brexit-Abstimmung, die US-Präsidentschaftswahlen und einem schwachen Yuan, zu einem sicheren Hafen entwickelt,“ teilte Blockchain in einem aktuellen Blog-Post mit.

Blockchain sagte, sie haben exponentielle Stufen der Bitcoinaktivität und –transaktionen auf ihrer Plattform gesehen. Neben der dezentralen Währung für globale politische Fragen, gibt es eine Fülle von digitalen Finanzprodukten in der Herstellung.

In-Wallet Kauf, Thunder Netzwerk und fördern einer Finanz-Revolution

Es wurde berichtet, dass Blockchain mit Coinify zusammenarbeitet, um einen In-Wallet kauf zu ermöglichen. Das Unternehmen sagte, dieser Schritt ist der Erste, um Bitcoin leichter zugänglich und benutzerfreundlicher zu machen. Von dem Unternehmen wurden in diesem Jahr auch drei Wallets veröffentlicht und Protokolle wie das Thunder Network entwickelt. Thunder ist eine Off-Chain-Lösung die alternative Knoten nutzt. Um Transaktionen schneller zu machen.

„Thunder hat das Potenzial, sichere, vertrauenswürdige und sofortige Zahlungen zu erleichtern. Damit könnte das Potenzial der Mikrotransaktionen ausgeschöpft werden. Damit würde das Bitcoinnetzwerk schwere Lasten bewältigen können und die Privatsphäre der Nutzer erhöhen,“ erklärte Blockchain damals.

Blockchain weiß, dass es einen langen Weg vor sich hat, bevor Bitcoin die traditionelle Finanzstruktur ersetzt. Aber in diesem Jahr verzeichnet das Unternehmen Rekordhöhen der Aktivitäten und dies ist ein großes Zeichen für ein aufstrebendes Netzwerk.

„Die Menschen erkennen die Notwendigkeit eines global zugänglichen Finanzsystems, das nicht mehr ein Drittel der Weltbevölkerung ausschließt,“ erklärt das Unternehmen.

Dass 10 Millionen Wallets erstellt wurden, ist eine ziemliche Leistung. Das in Luxemburg ansässige Unternehmen hat sich selbst sehr gut für sich eingesetzt und hat seit seiner Gründung 30 Millionen Dollar von Investoren bekommen.

Mitgründer Nicolas Cary freute sich über das 10-millionste Wallet mit den Worten:

„10 Millionen Blockchain Wallets durchbrochen und wir schauen nicht zurück. Los Team!“

Das Bitcoin-basierte Unternehmen ist in diesem Jahr sehr dankbar. Sie danken all denjenigen, die ihre Plattform nutzen.

 

Englische Originalfassung

Image via Unsplash CC

Check Also

Währungsbehörde Singapur gibt weitere Details zum Projekt Ubin bekannt

Die Währungsbehörde Singapur, die Zentralbank der Region, hat weitere Details zu ihrem dreistufigen Plan für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.