Twitch und Bitcoin, UN, Akzeptanzstellen – Bitcoins Woche

Twitch und Bitcoin – ein Traumpaar ist zurück

Bitcoin, das digitale Gold, wird ab jetzt wieder bei dem Live-Streaming-Videoportal Twitch als Zahlungsmittel geführt. Das monatliche Abonnement kann (erneut) mit Bitcoin gezahlt werden. Mit über 100 Millionen Zuschauern pro Monat und Amazon.com als gelisteten Eigentümer, darf man sich über diese positive Neuigkeit freuen. Leider wird Twitch den Bitcoinbetrag wohl in USD erhalten.


Coinbase wird als Zahlungsdienstleister angeführt, der die Zahlungen abwickelt. Das bedeutet aber nicht, dass Coinbase genutzt werden muss, es genügt der hauseigene Bitcoinwallet.

UN sucht Freiwillige für Einführung von Bitcoin in Afrika

Die UN sucht freiwillige Helfer, um dabei zu helfen über Bitcoin aufzuklären und die Bitcoin Akzeptanz in Afrika zu erhöhen. Die Vereinten Nationen stellte eine Anzeige auf OnlineVolunteering.org, das Portal für Freiwillige Helfer der UN. In der Anzeige wird nach qualifizierten Kandidaten gesucht, die dabei helfen möchten die Jugend in Sierra Leone über Bitcoin aufzuklären.

 

Die wichtigsten Bitcoin Akzeptanzstellen – 2

Letzte Woche haben wir in unserem ersten Teil über die wichtigsten Bitcoin Akzeptanzstellen berichtet. Darunter waren die Konzerne Microsoft, Expedia und Dell aufgelistet. Es dürfte wohl jedem klar sein, dass keine namenlosen Unternehmen, Bitcoin bereits als Währung akzeptierten. Abgesehen von unzähligen kleineren lokalen Shops akzeptieren noch andere Großunternehmen die wohl bekannteste digitale Währung Bitcoin als Zahlungsmethode. Die Liste der Konzerne beziehungsweise der Großunternehmen kann sich allemal sehen lassen.

 

Kalifornische BitLicense wird vorübergehend fallen gelassen

Der Staat Kalifornien hat offiziell das Gesetzgebungsverfahren für Kryptowährungen – BitLicense – für dieses Jahr gestoppt. Die Gesetzgeber versuchen ihre eigene Form der New Yorker BitLicenese AB-1326 zu kreieren. Die Gesetzgebung wird nun bis nächstes Jahr zurückgestellt.

 

6 Bitcoin Debitkarten im Test – Teil 1 – BitPlastic

In den kommenden Tagen werden wir einen Blick auf sechs der besten/beliebtesten Bitcoin Debitkarten auf dem Markt werfen. Wir werden schauen, wo alles angefangen hat und wie weit diese Debitkarten gekommen sind.

Vielleicht wird im Jahr 2025 die überwiegende Mehrheit eine Bitcoin Zahlungsoption bieten und diese so ubiquitär wie PayPal sein. Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut und Bitcoin hat große Fortschritte in sieben Jahren gemacht. Dennoch wird Bitcoins fortschrittliches Peer-to-Peer-Zahlungssystem es schwer haben gegen das alte System mit Girokarten und Debitkarten.

 

Image via pixabay, CC0

Check Also

100 Millionen Bitcointransaktionen, Kalifornien, Anlaufstellen – Bitcoins Woche

100 Millionen Bitcointransaktionen …so viele hat der Walletanbieter Blockchain.info bis heute abgewickelt. Doch nicht nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.