„Ether Camp“- Online Hackathon spricht 500 Programmierer an

Im Oktober diesen Jahres veranstaltet Ether Camp ihren zweiten Hackathon bei dem mehr als 500 Programmierer um $50.000 in Ether antreten. Der vierwöchige Online-wettbewerb hat hunderte Ideen von Programmieren hervorgebracht, mit denen die Teilnehmer das Preisgeld gewinnen wollen. Die gesamte Veranstaltung wird live in einem Stream übertragen.

Kryptowährungsentwickler, die mit dem Blockchain-Protokoll arbeiten, haben ihre Ideen beim Ether Camp Hackathon abgegeben, in der Hoffnung das $50.000 Preisgeld zu gewinnen. Bis jetzt sind es 569 Anmeldungen, die vor einer Gruppe von 13 Jurymitgliedern mit Kryptowährungserfahrung, ihre Idee präsentieren möchten. Auch der Ether Camp Gründer Roman Mandeleil, der Augur Gründer Jack Peterson, Coinality Gründer Dan Roseman, ConsenSys Gründer Joseph Lubin, Mitgründer und CTO von RSK Sergio Demian Lerner und weitere wichtige Persönlichkeiten der Branche sitzen in der Jury.

Die Ether Camp Webseite offenbart die Hackathon Mission:

Das Event geht über vier Wochen. Sie werden Teil eines Teams, erstellen ein reales Produkt während die gesamte Kryptocommunity zusieht […]. Erzähle die Geschichte hinter deiner innovativen Idee, baue daraus ein funktionierendes Produkt, arbeite mit anderen Mitgliedern und erfahre die Magie, die Menschen glücklich macht.

Viele Ideen zu intelligenten Verträgen oder Konzepte, die eine bessere Effizienz für bestimmte Märkte bieten können, wurden beim Wettbewerb eingereicht. Derzeit gibt es 184 Ideen wie offene Kryptowährungsmechanik, ein Journalismus-Vertrauenssystem, eine Musiklizensierungsreform, klimagebundene Versicherung, Kfz-Anmeldung, dezentrales Videostreaming und –aufzeichnung und andere proof-of-concepts. Die Ether Camp Teilnehmer beschreiben ihre Ideen auf der Webseite. Dann können andere dem Projekt beitreten, wenn sie das Gefühl haben, sie können zu der Entwicklung des Konzepts etwas beitragen.

Rückblick auf den letzten Ether Camp Hackathon

Beim letzten Hackathon gewann die Gruppe „crazy coding“ zusammen 5.000 Ether. Personen außerhalb der Entwicklung konnten den Programmierern bei der Arbeit und beim durchhängen zusehen und Lob an Projekte vergeben, die ihnen gefallen. Andere bemerkenswerte Camps, die unter den Gewinnern waren bauten eine Pay-and-go Plattform, quadratische Abstimmung und eine Arbeitsmotivations-App. Der letzte Ether Camp Wettbewerb hatte 43 Camps mit 100 Programmierern und 14 Jurymitgliedern.

Die Veranstalter freut sich auf das nächste Event im Oktober und lädt jeden ein, ein Camp einzurichten, ein produktives Team auf die Beine zu stellen und um die $50.000 Ether mitzucoden. Nicht alle Camps arbeiten nur mit dem Ethereum Protokoll. Auch Bitcoin Projekte, Color Coins und andere Blockchain Technologie Plattformen können teilnehmen. Die Hoffnung besteht darin, dass die Prototypen der Camps-Konzepte der Finanzindustrie Effizienz, sowie Verbesserungen im Blockchain Ökosystem im Allgemeinen bringen.

Originalfassung von bitcoin.com

Image via flickr.com, Tech Crunch, CC

Check Also

Brasilien: Zentralbank vergleicht Bitcoin mit Schneeballsystem

Vor wenigen Tagen äußerte sich der Präsident der brasilianischen Zentralbank äußerst kritisch über Bitcoin. Er …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.