Litecoin ist zurück: Neuer Strategieplan der Litecoin Association

Die Litecoin Association (LA) hat für die Zukunft der bekannten Kryptowährung einen Strategieplan veröffentlicht. Darin werden neue Software-Clients, Protokollverbesserungen und die Konsolidierung der verschiedenen Kommunikations- und Führungsstrukturen vorgestellt.

Die wichtigsten Punkte des Fahrplans betreffen die Software für die Benutzer und Miner, neue Mitgliederwerbung für die Litecoin Association (LA), Rechtsfragen und Kommunikation mit der Litecoin-Community. Das Dokument kann ein Comeback-Signal für Litecoin sein – auch wenn Litecoin nie wirklich weg war. Der LTC Preis schwankte in den letzten Monaten um die $4-5 USD Marke.

Litecoin war in der Vergangenheit die Kryptowährung mit dem höchsten Bekanntheitsgrad und der höchsten Marktkapitalisierung nach Bitcoin. Allerdings ist die Währung etwas aus dem Rampenlicht getreten, da in letzter Zeit vielversprechendere Projekte mehrere Features als nur Kryptotransaktionen versprechen – bspw. Ethereum.

Die Litecoin-Community hat auch einen kleinen Rückschlag erlitten, als bei einem Hack, des primären Online-Forums LitecoinTalk, Login-Daten gestohlen wurden. Im November 2015 musste die Währung gegen eine Applikation eines deutschen Bürgers vorgehen, um die Marke „Litecoin“ in der EU zu positionieren – zugegeben, das hat nichts mit Kryptowährung zu tun.

Obwohl die Währung nie die gleiche Anzahl an Verbraucher und Händler-Akzeptanz wie Bitcoin hatte, bleibt Litecoin in China noch populär. Dort wird Litecoin an allen wichtigen Börsen gehandelt und genießt einen hohen Status gegenüber den anderen Altcoins. Etwa 75% des LTC Handels wird mit dem chinesischen Yuan (CNY) getätigt, die anderen 25% werden vor allem in USD gehandelt. Die drei aktivsten LTC Börsen sind BTC-e, Bitfinex und OKCoin.

Neue Wallets für iOS und Android

Ein großes Problem für die Annahme von Litecoin war der Mangel an Wallets auf der iOS Plattform – dies wird sich aber ändern. In Zusammenarbeit mit dem Team, das Bitcoins „Bread“-Wallet entwickelte, wurde „LoafWallet“ programmiert und ist ein „Simple Payment Verification“ (SPV) Wallet für den einfachen mobilen Einsatz. Es wird auch versprochen, dass das neue Wallet über ein gut bedienbares Userinterface, eine Integration mit der Appel Watch und Siri verfügt. Auch können über die App Coins gekauft werden.

Eine Version von Electrum-LTC für Android Geräten ist für Ende Juli geplant. Den Desktop-Client gibt es bereits für alle gängigen Betriebssysteme. Electrum-LTC für Android wird auch SPV haben um eine indizierte Kopie der Blockchain auf den Electrum-Servern zu halten. Die Wallets werden auch über verschlüsselte „private Keys“ und Cold-Storage Option verfügen.

Andere Online Dienste

Die Litecoin Association übernimmt die Verantwortung für den Social-Media-Tipping Bot „LifeTip“. Bei diesem Projekte wurde die Arbeit in letzter Zeit eher vernachlässigt. Der Strategieplan sieht auch Entwicklungsupdates für Litcoin Node vor. Dies ist ein Tool, das den Einsatz und Wartung von Litecoin Supernodes vereinfachen soll. Das Update für das Online Wallet LiteVault wurde auch geplant.

Verbesserungen am Litecoin Core

Es werden u. a. folgende Verbesserungen am Litecoin Core v0.13 x vorgenommen:

  • Schneller Signaturvalidierung mit der libsecp256k-Bibliothek, entwickelt von den Bitcoin Core Entwicklern
  • Verkleinerung des Wallets um die Speicherplatz der Blockgrößen zu reduzieren
  • Verbesserte Speichernutzung einschließlich besserer MemPool Filterung von Transaktionen

In Übereinstimmung mit den beabsichtigten Verbesserungen für Bitcoin, wird Litecoins Protokoll eine Reihe von Veränderungen beinhalten, um die Integration der oben genannten Funktionen zu erleichtern. Diese Änderungen werden die Währung mit komplexen „Smart-Contracts (Schlaue Verträge) und dem Lightning Network kompatibel machen. Die neueste Änderung des Litecoin Core stehen zum Download bei litcoin.org zur Verfügung.

Der Strategieplan verspricht eine neue Version des once-active Forums Litecoin Talk. Das Originale Forum wurde im März 2016 gehackt und wurde daher zu einem Read-Only Archiv degradiert. Die Litecoin Association selbst, unter der Führung von fünf Direktoren (mit Andrew Vegetabile), will die Community wieder etwas beleben. Die Association entwickelt eine neue Webseite die zu einer neue Community-Drehscheibe werden soll. Eine Spendenaktion und neue Mitgliederwerbung ist gerade in Arbeit.

Neben dem Geld für täglichen Betrieb wie Hosting, Kommunikation und DDoS-Schutz, benötigt die Association Spenden um spezialisierte Talente einzustellen. Die LA stellte Robert English (AKA red and KSAREDFX) als den neuen System Administrator vor. English wird an dem neuen Forum von Litecoin Association arbeiten. Rishi Nair arbeitet an einer Gouvernance für die Association und deren Aktivitäten.

Quellen:

Originalfassung von bitcoinist.net

Image via flickr.com, BTC Keychain, CC

Check Also

Preisupdate KW 10: Die Auswirkungen von ETF

Ab dieser Woche wollen wir Ihnen wöchentlich ein Preisupdate mit den Entwicklungen der letzten Woche liefern. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.