Türkei: Wirtschaftsprobleme öffnet Bitcoin Türen

Es lassen sich weitere Finanzprobleme in der Türkei vermuten, da der Wirtschaftsminister nicht allzu zuversichtlich ist, wenn man über die Situation des Landes diskutiert. Es wird erwartet, dass die Zentralbank ihre Kreditzins weiter gesenkt. Da nun auch PayPal den Schauplatz Türkei verlassen hat, erschließen sich völlige neue Chancen für Bitcoin. Obwohl viele Menschen später im Jahr ein finanzielles Wachstum für das Land erwarten, ist dies mit laufenden Projekten nicht zu vereinbaren. Durch mehr Kreditzinssenkungen durch die Zentralbank der Türkei, sehen die Zeiten düsterer aus als erwartet. Sollte dies geschehen, wäre die die vierte Kürzung in einem Monat.

Trotz dieser Prognose ist der türkische Finanzminister Nihat Zeybekci zuversichtlich, dass das Land auf dem richtigen Weg ist, um sein Wachstum zu erreichen. Darüber hinaus gibt es Pläne eine Inflationsrate von 7.5% am Ende des Jahres zu erreichen. Dieser Erfolg wird davon abhängen, dass die Türkei viele Waren in andere Länder exportieren. Rückgänge im Export haben bereits eine Korrektur der Vorhersagen für 2016 verursacht. Es wurde zunächst angenommen, dass die Türkei einen Export von US$155,5 Billion haben wird, aber das Ziel wurde auf US$150 Billion herunter gestuft. Im ersten halben Jahr 2016 wurden diese Erwartungen nicht erreicht, obwohl die Zahlen nicht extrem schlecht waren.

Ein Teil der Exporte wird davon abhängen, ob die Verbraucher für die Waren aus der Türkei bezahlen können. Online-Shopping wird immer wichtiger für die Verbraucher auf der ganzen Welt. PayPal ist heutzutage eine der am häufigsten verwendeten Zahlungslösungen im E-Commerce-Sektor. Zum Leid der türkischen Einzelhändler hat PayPal seinen Dienst im Land einstellen müssen. Das Unternehmen musste in der Türkei schließen, nachdem ihm die Betriebslizenz nicht verlängert wurde. Es wird erwartet, dass diese Nachricht einen Einfluss auf die Exportzahlen haben wird.

Bitcoin ist mehr als eine brauchbare Alternative zu PayPal in der Türkei. Bitwala bietet derzeit sogar völlig kostenlose Bitcoin-Debitkarten für die türkischen Bürger an. Das Land ist an einer Kreuzung angekommen, an der sich die Bürger nach neuen Zahlungsalternativen umsehen. Bitcoin stellt dabei eine hervorragende Lösung bereit, die zusätzlich auch sehr billig ist.

Quellen:

Originalfassung von bitcoinist.net

Image via flickr.com, Allie_Caulfield, CC

2 comments

  1. Behinderte Kinder Deutschland zeigen Sie Herz
    Alles kommt unseren Bewohnern zugute
    Spenden:

    Bitcoin : 1KuRvEPMTYPfNbcuL4MfWgiGNkXNEhzApQ
    Ether : 0x6ef621ee065a6919499081dccd8853254c297afb

    besten Dank für ihre kleine spende

  2. Bitte korrigieren: Milliarden statt Billionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.