SatoshiPay stellt neue API vor

SatoshiPay stellt neue API vor und überschreitet die 10.000 User-Wallets-Marke

SatoshiPay löst das Problem zwischen Webseiten und deren Nutzern. Das traditionelle Geschäftsmodell der Werbung oder die Verwendung von Google Adsense wird immer weniger profitabel, aufgrund von Ad-Blockern. Die Einrichtung einer Paywall und Besucher dazu zwingen für Inhalte zu bezahlen ist jedoch auch keine effektive Lösung.

Deshalb präsentiert SatoshiPay eine attraktive Möglichkeit für Webseiten Betreiber. Sich eine neue Einnahmequellen zu schaffen ist nie einfacher gewesen, und die Besucher können ihre Anerkennung für die Arbeit zeigen und Nanozahlungen tätigen. Das Unternehmen bietet eine API, die in allen Webseiten integriert werden kann, einschließlich WordPress-Plattformen.

 

SatoshiPay CEO Meinhard Benn sagte den Medien:

„Wir haben uns über die Reaktionen, die wir von der Entwickler-Community erhalten haben, gefreut und wir freuen uns die API vorzustellen. Unsere Mission ist es, Entwicklern zu ermöglichen SatoshiPay für jede Art von digitalem Produkt oder Dienstleistung, für die Nanozahlungen verwendet werden soll, zu implementieren. Wir glauben, dass wir damit unsere Reichweite deutlich skalieren, da Entwickler unser System auf jede wünschenswerte Weise nutzen können. Wir werden auch weiterhin, regelmäßig Funktionen hinzufügen, um unser wachsendes Ökosystem von Entwicklern und Partnern zu unterstützen. „

 

 

So bietet das Unternehmen eine komplette Payment-Lösung für Websiten-Besitzer. Apps und Dienste können auf ihrer bestehenden Infrastruktur aufgebaut werden und die Technologie steht Millionen von Entwicklern auf der ganzen Welt zur Verfügung. Dadurch können auch Unternehmen von dieser Technologie profitieren, da sie eine Bitcoin Infrastruktur in ihre bestehenden Systeme einbauen können.

Außerdem bietet SatoshiPay auch eine Bitcoin Wallet Erstell-Service an. Benutzer können durch dieses Angebot Bitcoin Nanozahlungen auf bequeme Art und Weise senden und empfangen. Jetzt, mit mehr als 10.000 Nutzern , die sich für diesen Service angemeldet haben, sieht die Zukunft der Bitcoin Akzeptanz sehr rosig aus.

 

Lesen Sie auch: 4 Gründe warum Ihr Unternehmen Bitcoin integrieren sollte

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Christiaan Colen, CC

Check Also

21 fügt Bitcoin auf seiner neuen Plattform hinzu

Das Bitcoin-Startup 21 Inc. hat ein Update für seine, vor Kurzem veröffentlichte, bezahlbare Messaging-Plattform durchgeführt. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.