Betrüger Craig Wright beantragt 50+ Blockchain Patente

Laut Reuters ist Craig Wright ein Patent-Troll.

Der Australier, der behauptete Satoshi Nakamoto zu sein, versucht sich nun, laut seiner Mitarbeiter, viele Patente zu sichern. Seit Beginn des Jahres hat Craig Wright über 50 Patentanmeldungen in Großbritannien eingereicht. Reuters hat diese Daten in öffentlichen Dokumenten gefunden.

Craig Wright ist wieder in den Mainstream-Schlagzeilen!

Die Quellen kommen von EITC Holding Ltd. Dort werden zweit ehemalige Mitarbeiter von Wright beschäftigt. Die Quellen behaupten, dass Wright ein Blockchain-Patent beim britischen Amt für geistiges Eigentum (Britain’s Intellectual Property Office) beantragt hat. Laut der Quellen von Reuters, wurden alleine diese Woche 11 Anträge eingereicht. Eine Person aus dem engen EITC Holdings sagte, dass „sich nichts geändert hat“ und Craig Wright nicht auf die Veröffentlichung reagiert.

Antony Lewis, ein Berater bei Reuters in Sachen  Bitcoin sagte:

„Es sieht danach aus, dass er versucht, Patente für die grundlegenden Bausteine jeder Blockchain, Kryptowährung oder dezentralem Buchhaltungssystem zu bekommen.“

Man hatte von Craig Wright nichts mehr gehört seitdem er nicht beweisen konnte, dass er Satoshi Nakamoto ist. In seinem letzten Brief an die Öffentlichkeit stellte er fest, dass die Leute ihm immer noch nicht glauben, selbst nachdem er Beweise zur Verfügung gestellt hat. Ein Artikel der in „The London Review of Books“ von Andrew O’Hagan veröffentlich wurde, zitiert Kollegen von Wright, wie er sich das Patent sichern will. Der Autor schreibt:

Wright und seine Leute bereiten zahlreiche Patente vor. Jede Innovation, egal ob finanzieller, sozialer, rechtlicher oder medizinischer Service basiert auf der Idee der „dezentralen Buchhaltung“, die der Blockchain zugrunde liegt.

Obwohl Wright nie bewiesen hat das er Satoshi Nakamoto ist, behauptet Reuters, dass sie Dokumente haben die zeigen, dass der Australier in die Art von Technologie und „Cashless Geldysysteme“ lange vor der Bitcoingründung involviert war. O’Hagans Artikel sagt auch, dass die Patente gegen den „Verkauf an Giganten wie Google oder wen auch immer helfen sollen.“ Niemand ist sich sicher, was Craig Wright mit 50+ Blockchain Patenten will, aber es ist sicherlich nicht bewiesen, dass er Satoshi Nakamoto ist.

Quellen:

Originalfassung von bitcoin.com

Image via flickr.com, Hartwig HKD, CC

Check Also

Wallet Backup mit einem Mac sichern

Wer einen Apple Laptop oder Computer nutzt und sein Bitcoin Wallet Backup schützen will, kann dieses am …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.