Gencoin als Hauptdarsteller, Steam – Bitcoins Woche

Crackle, ein Konkurrent von Netflix, hat eine neue Serie angekündigt, die von der digitalen Währung GenCoin handelt. Die Serie „Startup“ wird sich mit den digitalen Währungen befassen – ob die Show erfolgreich ist, wird sich zeigen, die Serie ist aber mit Adam Brody und Martin Freeman hochkarätig besetzt.

 

Streng genommen ist GenCoin eine digitale Währung und keine Kryptowährung. Diesen Unterschied wird ein Laie allerdings nicht erkennen (können), was sich positiv für Bitcoin auswirken kann. Und das wird sehr wahrscheinlich dazu führen, dass sich Leute, die diese Serie verfolgen, für Bitcoin und Co. interessieren werden und mehr darüber erfahren wollen.

Wann die erste Pilot-Folge ausgestrahlt wird, ist noch unklar. Der Trailer liefert aber schon mal einen Vorgeschmack auf die Serie:

Das ist die Zukunft, nicht nur für Verbrechen, auch für den (online) Handel

 

Steam bereitet Bitcoin Implementierung vor

Mit dieser Meldung hat wohl keiner gerechnet: „Steam – Bitcoin Integration angekündigt“. Dies hat man offiziell heute auf der eigenen Homepage veröffentlicht. Die Spiele-Plattform wagt den Schritt in Richtung digitale Währungen und beide Seiten können (Steam – Bitcoin), beziehungsweise werden von dieser Partnerschaft profitieren. 125 Millionen Benutzer sind angeblich auf der Homepage registriert, denen in Zukunft die Zahlungsoption Bitcoin zur Verfügung stehen wird. Weiterlesen…

Duo Search Suchmaschine für OpenBazaar

Duo Search ermöglicht die Suche nach speziellen Gütern bei OpenBazaar. Durch unterschiedliche Such- und Filteroptionen vereinfacht dieser Service das Online-Shopping für Verbraucher. Eine Sache, die Menschen in Betracht ziehen müssen, die Projekte wie OpenBazaar nutzen möchten ist, dass es ziemlich schwierig für Verbraucher ist bestimmte Gegenstände zu finden. Im Gegensatz zum traditionellen Handel, bei dem Menschen für fast alles über eine Suchmaschine oder zentrale Plattform suchen können, ist die Welt der dezentralen Märkte etwas ganz anderes. Weiterlesen…

 

Coinsecure

Indiens führende Bitcoinbörse/Walletanbieter „Coinsecure“ hat über 1,2 Millionen US-Dollar in der ersten Finanzierungsrunde ergattert. Die Finanzierung der Serie A startete im Januar 2016 und wird vermutlidemnächst zu Ende gehen. Das in Delhi sesshafte Unternehmen hat hohen Stellenwert in der indischen Bitcoinbranche. Das Ziel, Indien mit einem Bitcoinsystem auszustatten, könnte Indiens wachsende finanzielle Bedürfnisse befriedigen. Weiterlesen…

 

SegWit als Ende der Blockchain Debatte?

Die Blocksizedebatte scheint fürs Erste geklärt zu sein, nachdem der Softfork SegWit für größere Blöcke sorgen soll bzw. wird. Bevor SegWit allerdings umgesetzt werden kann, müssen mehrere Szenarien eintreten. 95 Prozent der Bitcoin Miner und Pools müssen diese Änderung annehmen. Zudem müssen Bitcoins Wallets bzw. Bitcoin Walletanbieter die Software updaten, um die vollen Vorzüge von SegWit nutzen zu können. Weiterlesen…

 

Image via flickr von David Torcivia, CC by SA 2.0

Check Also

Blockchain Plattform Waves sammelt mehr als $2 Millionen

Blockchain Plattform WAVES hat erhebliche Erfolge zu Beginn seiner ICO erzielt, allein am ersten Tag waren es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.