PwC Bericht: Fintech beunruhigt Banken & die Blockchain Fintech

Während Fintech Banken beunruhigen, beunruhigt die Blockchain Fintech

 

Ein neuer Bericht von PwC behauptet, dass 83 Prozent der Finanzdienstleistungsunternehmen glauben, dass bestimmte Aspekte ihres Unternehmen durch verschiedenen Fintech StartUps in Gefahr sind.

Der PwC-Bericht basiert auf einer Befragung von 544 CEOs, Heads of innovation, Chief Information Officers und Top-Führungskräfte in Finanzdienstleistungsunternehmen aus 46 Ländern aus der ganzen Welt. Während die traditionellen Finanzdienstleister glauben FinTech StartUps könnten 23 Prozent ihres Geschäfts übernehmen, sehen die FinTech Unternehmen die Möglichkeit, 33 Prozent aus dem Erbe des Finanzsystem zu übernehmen.

 

Fintech – Banken und Zahlungsanbieter in Gefahr

Laut dem PwC-Bericht werden Banken und Zahlungsanbieter durch die Fintech Industrie am meisten unter Druck gesetzt. Zahlungsanbieter glauben, sie könnten 28 Prozent in den nächsten fünf Jahren durch Fintech StartUps verlieren, während Banker annehmen 24 ihres Geschäfts zu verlieren.

 

PwC sieht viele Vorteile in der Blockchain

PwC hat bereits Geschäfte mit den Blockchain Startups Blockstream und Bloq gemacht. Das Unternehmen hat auch in seinem Bericht über die Technologie geschrieben:

„In our view, blockchain technology may result in a radically different competitive future in the [financial services] industry, where current profit pools are disrupted and redistributed toward the owners of new, highly efficient blockchain platforms.”

 

Zusätzlich zu den möglichen Back-Office-Einsparungen für Finanzinstitutionen, sieht PwC auch einen Mehrwert bei der Nutzung der Blockchain für effizientere Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und für mehr Transparenz. Der Bericht hebt auch den potenziellen Wert von Smart-Verträgen heraus:

 

“One particular hot topic is that of ‘smart contracts’ – contracts that are translated into computer programs and, as such, have the ability to be self-executing and self-maintaining. This area is just starting to be explored, but its potential for automating and speeding up manual and costly processes is huge.”

 

– lies auch: Ethereum und der erste SmartVertrag

 

PwC hat 700 Unternehmen identifiziert, die den Blockchain Sektor betreten und sie glauben, dass 150 von ihnen wert sind, verfolgt zu werden. Darüber hinaus glaubt PwC, dass 25 dieser Unternehmen wahrscheinlich Branchenführer werden.

 

Finanzdienstleister unterschätzen die Blockchain

Obwohl 56 Prozent der Befragten der PwC-Umfrage die Bedeutung der Blockchain erkennen, sagen 57 Prozent, dass sie sich nicht sicher wie sie auf diese neue Technologie reagieren sollen. Der PwC-Bericht behauptet, dass diese scheinbar widersprüchliche Dynamik, durch den allgemeinen Mangel an Verständnis für die Technologie der Befragten hervorgerufen werden könnte. Der Bericht stellt fest:

 

„83 Prozent der Befragten sind bestenfalls ‚mäßig‘ damit vertraut und nur sehr wenige halten sich für Experten. Dieser Mangel an Verständnis könnte Marktteilnehmer dazu führen die möglichen Auswirkungen der Blockchain, auf ihre Aktivitäten, zu unterschätzen. „

 

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Jose Luis Cernadas Iglesias, CC

Check Also

Die Deutsche Bundesbank hält diese Woche eine viertägige Konferenz zum Thema Blockchain ab

Sie läuft unter dem Titel „Blockchain Technologie – Möglichkeiten und Herausforderungen“ und wurde in Zusammenarbeit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.