Werbung - Hier Werben

OpenLedger

OpenLedger schafft erstes „dezentrales Konglomerat“

OpenLedger hat „das erste dezentrale Konglomerat der Welt“ angekündigt, dass auf BitShares „Bitcoin 3.0“-Technologie basieren wird. Das „Konglomerat“ ermöglicht Unternehmen, völlig dezentral ineinander zu investieren und Gewinne zu teilen. Die Veröffentlichung dieser Neuigkeit folgt direkt auf die offizielle Nachricht, dass BitShare auf der Microsoft Azure Blockchain as a Service-Plattform live geht. Das Konglomerat ist ein Projekt der OpenLedger dezentralisierten Kryptowährungsbörse. OpenLedger basiert selbst auf der BitShares 2.0 Plattform, die mit der MIT-lizenzierten Graphene Blockchaintechnologie läuft. OpenLedgers dezentrales Konglomerat nutzt eine „vollständig Open-Source-Code-Basis“, die es, wie die Plattform sagt, ermöglicht „die Kräfte mehrere Organisationen zu bündeln und in den Erfolg des jeweilig anderen zu investieren.“

OpenLedger-Gründer und CCEDK CEO Ronny Boesing kommentierte diese neue Plattform so:

 

A universal shared platform allows organizations to have a common interest in the platform itself, without the platform imposing any control on the organizations that join. This allows individual brand identities to flourish without having to compromise for the larger decentralized conglomerate. In addition, the universal platform creates an ecosystem in which organizations can directly invest in each other.

Eine universell geteilte Plattform ermöglicht Unternehmen, ein gemeinsames Interesse an der Plattform zu haben, ohne dass die Plattform selbst Kontrolle über die Unternehmen, die beitreten, hat. Das erlaubt jedem einzelnen Marktteilnehmer zu wachsen, ohne einen Kompromiss mit dem großen dezentralen Konglomerat einzugehen. Zusätzlich schafft die universelle Plattform ein Ökosystem in dem Unternehmen direkt ineinander investieren können.

„Der Eintritt in ein dezentrales Konglomerat bedeutet, dass die Koordination von einem automatisierten System ersetzt wird“, sagte Boesing. „Das OpenLedger-Team hat eine universell geteilte Plattform geschaffen, auf der Unternehmen Vereinbarungen einstellen können, um ihre Gewinne, im Austausch gegen Community-Unterstützung, zu teilen.“ OpenLedger berichtet, dass die erste erfolgreiche Partnerschaft auf dem dezentralen Konglomerat zwischen BTSR und OBITS zustande gekommen ist. BTSR stellte einen Teil der Einnahmen von BitTeaser, einem blockchain-basierten Werbe-Netzwerk, in Aussicht. OBITS ermöglicht Anteilseigner einen Teil der OpenLedger-Gewinne zu teilen. OpenLedger berichtet, dass die BitTeaser Plattform derzeit seinen Crowdsale fertigstellen will und 10% der Mittel mit der OBITS Community teilen will, die das wiederum erwidern werden.

Um mit OpenLedger zu starten findet ihr hier ein Tutorial: VIDEO

Wenn ihr mehr über OpenLedger erfahren wollt, findet ihr HIER 

 

Quellen:

Originalfassung von bitcoinist.net

Image via flickr.com, GotCredit, CC

Werbung - Hier Werben

Check Also

Twitch und Bitcoin, UN, Akzeptanzstellen – Bitcoins Woche

InhaltsverzeichnisTwitch und Bitcoin – ein Traumpaar ist zurückUN sucht Freiwillige für Einführung von Bitcoin in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *