Bitcoin

Bitcoin im Portfolio der Finanzwelt

Bitcoin im Portfolio der Finanzwelt: Man kann die Aufmerksamkeit in der Bevölkerung erkennen. Die digitale Währung steht aber auch im Fokus der Konzerne. Seit einiger Zeit fangen Finanzexperten an die Vorteile der digitalen Währung für sich zu entdecken.

In der heutigen Zeit, in der alles schnell und flexibel sein muss sind die Finanzinstrumente veraltet, langsam und unflexibel. Investoren möchten auch in Echtzeit investieren können. Bitcoin bietet Investoren eine Möglichkeit an flexibel und schnell Kapital in Umlauf zu bringen, dies zurzeit in unserem gegenwärtigem Finanzsystem nicht möglich ist.

Vergleicht man die heutige Situation mit der vor ein paar Jahren kann man erkennen, dass die digitale Währung mehr Ansehen in der Bevölkerung, speziell aber in der Finanzwelt genießt. Vor ein paar Jahren war es nahezu unmöglich Bitcoin in Kombination mit dem Finanzsektor zu erwähnen und in 2015 machte es den Anschein, als gehöre Bitcoin zum Portfolio der Finanzbranche. Trotz Bitcoins Volatilität und die negativen Schlagzeilen seit Jahren spielt die Kryptowährung eine immer zentralere Rolle im Finanzgeschehen. Die Industrie fängt an den Bitcoin mit offenen Armen zu empfangen. Obwohl in 2015 die Blockchaintechnologie mehr im Fokus hat der Währungsaspekt ebenfalls einige Vorteile.

Die digitale Währung kann relativ einfach beschaffen werden und man kann in vielen Platformen mit Bitcoin traden, das ganze einfach, sicher und vor allem schnell. Natürlich sollte man nicht sein komplettes Vermögen in Bitcoin investieren, denn man kann nicht im entferntesten vorhersagen, wie sich die Zukunft der digitalen Währung entwickelt. Trotz der allgemeinen positiven Stimmung in den letzten Wochen, sollte man mit dem Thema Bitcoin vorsichtig und vor allem bedacht umgehen. Es gibt sehr viele Chance, speziell nächstes Jahr Gewinne zu erzielen, dennoch sollte man sich über die digitale Währung informieren, um so das Risiko gering zu halten.

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Justin Jensen, CC

Check Also

Russisches Finanzministerium gibt Kampf gegen Bitcoin auf

Ein Dokument des russischen Finanzamtes verdeutlicht den öffentlichen Standpunkt zur rechtlichen Lage der Kryptowährung und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.