bitcoin

Blockchaindebatte bleibt spannend

Die Blockchaindebatte ist alles andere als vorbei. Erst kürzlich wurde eine neuer Kapazitätsgrenzenvorschlag auf GitHub veröffentlicht. Einige namhaften Personen im Bitcoingeschäft haben diesen Fahrplan unterzeichnet und somit deren Unterstützung für diesen Vorschlag zugesichert. Darunter Charlie Lee, Cory Fields, Gregory Maxwell und Theymos. Inwieweit der Vorschlag in der Community anerkannt beziehungsweise final sein wird steht noch in den Sternen.

 

 

Die Kapazität der Blockgröße soll erhöht werden

Dieser fragwürdige Vorschlag wurde von Gregory Maxwell bei einem Bitcoin Workshop in Hong Kong eingereicht, welcher Ende 2014 stattgefunden hat. Mit so vielen neuen Ansichten, Vorschlägen und Ideen, welche von Bitcoin Experten eingericht wurden ist es nur noch eine Frage der Zeit bis endgültig das “Blockchain-Problem” gelöst wird. Laut Maxwell ist das größte Problem in dieser Debatte, das das Bitcoinökosystem leiden wird, zum einen die Skalierbarkeit und zum anderen die Dezentralität. Diese Fundamentalen Grundbausteine des Bitcoin gehören zu den Kerneigenschaften der digitalen Währung. Das System kann zu teuer werden, indem die Kosten einer Transaktion steigen, wenn die Skalierbarkeit nicht erhöht wird. Dies könnte der Fall sein, dass die Transaktionen steigen und aufgrund der Skalierbarkeit nur eine begrenze Anzahl “gehandelt” werden kann und man somit Transaktionsgebühren erhöhen muss, damit die eigene Transaktion schneller ans Ziel kommt als eine Transaktion mit nahezu Null Gebühren.

Ohne jetzt zu tief einzusteigen, ist der Vorschlag ein Soft-Fork. Bitcoins Skalierbarkeit und deren Kapazität wird erhöht, damit alle Transaktionen verarbeitet werden. Der Vorschläg wäre die Blockgröße auf maximal 4 MB zu erhöhen. Viele sind der Meinung, dass dieser Vorschlag nichts mit einem effektiven Fahrplan zu tun hat, sondern eher eine Notlösung sei. Wie bereits erwähnt ist dies noch keine finaler Fahrplan, dennoch bleib die Blockgrößendebatte weiterhin spannend.

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, BTC Keychain, CC

Check Also

Russisches Finanzministerium gibt Kampf gegen Bitcoin auf

Ein Dokument des russischen Finanzamtes verdeutlicht den öffentlichen Standpunkt zur rechtlichen Lage der Kryptowährung und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.