Bitcoins Woche: Mit Bitcoin Geld sparen, Investition, Solides Jahr

Diese Woche in Bitcoins Woche: Mit Bitcoins Geld sparen und die 10000 Bitcoin Pizzen. Ein solides Jahr 2015 für Bitcoin und Gründe für ein Investment.

 

Mit Bitcoin Geld sparen

Durch den Kauf von Bitcoin spart man bares Geld, auch wenn das anfangs nicht klar erscheinen mag. Natürlich wirkt sich der Bitcoinpreis derzeit positiv auf das Bitcoininvestment aus, dennoch sparen Reddit Nutzer auch jetzt schon – dank Bitcoin. Zum einen fehlen vor allem in deutschsprachigen Raum Händler, die Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptieren. Dadurch entstehen weniger Verlockungen, um das eigene Geld auszugeben. Zum anderen spart man sich aber auch Kontoführungsgebühren, da man seine eigene Bank ist.

Zusätzlich kennt jeder Bitcoiner die Horror Stories der Pizzen, die am 22. Mai 2010 für 10000 Bitcoins bestellt wurden. Die Wertsteigerung von bis zu 1300 US Dollar machten diese Pizzen wohl zu den teuersten der Welt. Deswegen überlegt man es sich doppelt, ob man mit Bitcoins einkaufen will.

Allerdings ist das wohl auch auf die deflationäre Natur der Bitcoins zurückzuführen, denn die Angst besteht, dass der Wert steigt und man das verpassen könnte. Das inflationäre Zahlungsmittel setzt dagegen den Reiz, das Geld auszugeben, da das Sparen (derzeit) keine Profite abwirft.

 

Gründe, um in Bitcoin zu investieren

Bitcoins Beliebtheit steigt täglich an. Dies ist natürlich auch auf den Preisanstieg zurückzuführen, welcher seit Wochen permanent ansteigt. Letzte Woche haben wir berichtet, dass die 400 Dollar geknackt wurden. Jetzt haben wir aber die 400-Euro-Grenze schon erreicht. Der Preis befindet sich gerade bei rund 445 Dollar (umgerechnet circa 412 €). Ist es ein guter Zeitpunkt, um zu investieren? (Weiterlesen)

 

Bitcoin etabliert sich im Jahr 2015

Dieses Jahr war ein ziemlich solides Jahr für Bitcoin. In der Tat war die digitale Währung 2015 eine besser langfristige Investition als Edelmetalle und auch viele souveräne Währungen. Ein weiteres vielversprechendes Zeichen ist, dass das virtuelle Geld nun von vielen erforscht wird, darunter einige der Top-Finanzinstitutionen und Ökonomen weltweit. (Weiterlesen)

 

Die Anfänge von Bitcoin

Wie bereits jeder mitbekommen hat, wurden Gerüchte um Satoshi Nakamoto in der letzten Woche bekannt. Einige fragen sich, wie anonym die digitale Währung ist. Am 09. Januar 2009 hat Satoshi Nakamoto Bitcoins Version 0.1 in einer Mailinglist veröffentlicht und hatte sofort die Aufmerksamkeit der Adressaten. Hal Finney war einer der wenigen, welche die Ehre hatten mit dem “Erfinden von Bitcoin” zusammenzuarbeiten. Finney war die erste Person welche Bitcoins am 12. Januar 2009 transferiert hat. Die Begeisterung bezüglich der digitalen Währung hat ihn gepackt: “Die Möglichkeit Coins mit Computerleistung zu generieren ist unglaublich”. (Weiterlesen)

 

Durch Bewegung Geld verdienen

Mit einer App Geld verdienen? Ja das ist möglich. Eine App mit dem Namen Bitwalking ermöglicht Nutzern Geld durch einfaches Laufen zu verdienen. Um Geld zu verdienen muss der Nutzer ca. 10.000 Schritte tätigen, was ca. 8km entspricht. Dies scheint viel zu sein, aber wenn man bedenkt wie viel Schritte man von der eigenen Haustür zum Auto und von dort zur Arbeit braucht, ist diese Zahl doch nicht mehr so hoch. (Weiterlesen)

 

Ferien Giveaway von E-coin

Zehn Einträge sollten einfach zu schaffen, da E-Coin über 20 verschiedene Dinge anbietet um eine virtuelle Debitkarte zu verdienen. Einige Aufgaben können auch mehr als einmal pro Tag durchgeführt werden. Diese Aufgaben umfassen, dass ansehen der YouTube Videos von E-Coin, über E-Coin tweetern, den E-Coin thread auf BitcoinTalk besuchen, E-Coin Artikel lesen und E-Coin auf unterschiedlichen Social Media Seiten zu promoten. (Weiterlesen)

 

Image via pixabay, CC0

 

Check Also

UBS: Wir wollen nichts mit Bitcoin zu tun haben

Finanzdienstleister UBS möchte weder mit Bitcoin noch mit anderen Kryptowährungen arbeiten, erklärte jetzt eine Führungskraft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.