Microsoft stellt Cloud-basierte Blockchain Plattform vor

Microsoft widmet sich nun auch der Blockchain Technologie und führt eine Cloud-basierte Blockchain Plattform für große Finanzinstitute ein.

Der globale Computer-Gigant Microsoft machte, durch die Annahme von Bitcoin in den Vereinigten Staaten für digitale Produkte die über ihre Website gekauft werden, Ende 2014 Schlagzeilen. Am Dienstag wendete sich Microsoft Bitcoin und dessen Technologie noch mehr zu, in dem sie eine neuen Cloud-basierte Blockchain Plattform für große Finanzinstitute einführten, um mit der neuen Technologie experimentieren zu können.

In Partnerschaft mit dem Tech-Startup ConsensYs stellt dies Microsofts zweiten Ausflug in die Bitcoin Welt und einen großen Vertrauensbeweis, nach der Verkündung im letzten Winter, da. Mehrere Wirtschaftsunternehmen haben bereits Bekannt gegeben dieser dieser Initiative beizutreten, verfügbar wird es für diejenigen sein, die bereits mit Microsoft Azure-Plattform, die auch Cloud-basiert ist, verbunden sind.

Blockchain Technologie zu kompliziert und teuer

„Bei der Zusammenarbeit mit unseren Kunden, die die Blockchain Technologie nutzen wollten, konnten wir immer wieder hören, dass es einfach zu schwer und teuer sei damit zu beginnen“,

sagte Microsofts Direktor der Tech-Strategie für Finanzdienstleistungen, Marley Grau, der Nachrichtenagentur Reuters auf Ethereums „DevCon“ Konferenz in London.

ConsensYs ist ein Produktionsstudio in Brooklyn, New York. Sie konstruieren dezentrale Anwendungen und verschiedene Entwickler und Endbenutzer-Tools für das Blockchain Ökosystem, vor allem, aber nicht ausschließlich auf der Grundlage von Ethereum.Der entscheidende Vorteil dieser Zusammenarbeit z wischen Microsoft und ConsensYs ist, dass Finanzunternehmen Blockchain Modelle nicht von Grund auf neu entwickeln müssen. Nutzer in den Bereichen Finanzen und Versicherungen können mit Cloud-basierter Technik und Microsofts-Vorlagen arbeiten um in weniger als 20 Minuten „Smart Contracts„, die Vertragsbedingungen prüfen, zu erstellen. Privatisierte Blockchains können auch schnell und einfach erstellt werden. Microsoft nutzt bereits die programmierbare Blockchain von Ethereum zur Markteinführung.

Diese Ankündigung ist die erste Nachricht von Microsoft in Bezug auf Bitcoin oder dessen Blockchain Technologie seit sie in Zusammenarbeit mit MIT Media Lab das Podiumin New York im vergangenen Juni veranstalteten. Im Mittelpunkt der 70-minütigen Veranstaltung war die Nutzung der Fähigkeiten der Blockchain Technologie für Themen wie die Schäden von Identitätsdiebstahl begrenzt werden können, Betrug in Wahlsysteme verhindert werden können, und wie man das System für das Grundbuch verwenden kann um Immobilienbesitz zu verwalten.

Die Blockchain Technologie für Fintech

2015 war das „Jahr der Blockchain“ im FinTech und in der Finanzindustrie. Die Effizienz und Sicherheit von Bitcoins zugrunde liegender Technologie haben einen bleibenden Eindruck auf den Mainstream hinterlassen. Viele der größten Banken der Welt, von Santander, über UBS, bis Barclays haben bereits interne Versuche und Entwicklungsprojekte gestartet, um die Integration der Blockchain Technologie in der Zukunft einsetzen zu können.

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Mike Mozart, CC

Check Also

20 Banken nehmen an Blockchain-Handelsnetzwerk teil

Verschiedene Banken in Singapur und Hongkong werden an einem Handelsnetzwerk mit der Blockchain teilnehmen. Nach …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.