Silk Road

Die letzte Silk Road Auktion

Die letzte Silk Road Auktion fand letzte Woche statt. Das Ende einer Ära ist in Sicht. Am Donnerstag gab es die letzte Auktion und das Ergebnis könnte nicht enttäuschender sein, denn die Besucherzahl war schwindend gering. Die Teilnahme an dieser Auktion war im Vergleich zu den anderen relativ schwach. Während dieser Veranstaltung gab es im Gegensatz zu den vorherigen zwei Terminen wenig Gebote für die restlichen zum Verkauf angebotenen Bitcoins.

Insgesamt wurde 30 mal ein Gebot auf die verbleibenden Bitcoins abgegeben. Diese wurden in 22 Blocks aufgeteilt um diese dann anschließend gestückelt zu verkaufen. 21 dieser Blocks beinhalteten 2000 Bitcoins, das entspricht ungefähr 790.000 Dollar. Der 22te Block hatte einen Umfang von 2341 Bitcoin, was wiederum einen Wert in Höhe 926000 Dollar entspricht.

Bereits im Vorfeld war bekannt, dass Tim Draper dieser letzten Auktion nicht beiwohnen wird. Der komplette Auktionsprozess war eher durchwachsen, denn der erste Block hatte die größte Aufmerksamkeit der Besucher. Das Interesse sank dann dementsprechend mit der Zeit. Im Endeffekt gibt es eine Frage, die eigentlich bis dato nicht geklärt wurde und zwar, ob diese Auktion den Preisboom beeinflusst hat.

Eins ist natürlich klar und zwar das jegliche Veranstaltung Bitcoins Bekanntheitsgrad positiv beeinflusst. Nicht nur die Presse sorgte in der vergangenen Zeit für Trubel sondern auch Veranstaltungen wie diese, die Bitcoins Mund zu Mund Propaganda fördern. Natürlich kann man keinen direkten Zusammenhang zwischen der Auktion und dem Preis erkennen. Dennoch sollte man nicht vergessen, dass jede Neuigkeit oder Veranstaltung Bitcoin positiv beeinflusst. Natürlich fand diese Veranstaltung während des Bitcoinbooms statt, dennoch gibt es plausiblere Nachrichten im Zusammenhang mit dem Preisanstieg. Doch die dritte und letzte Auktion der Silk Road Veranstaltung zeigt das Ende einer Ära und lasst uns weiter auf eine brisante und spannende Bitcoin Zukunft hoffen.

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Iensmatter , CC

 

Check Also

Nikolai Nikiforov Bitcoin wird „nie” in Russland legalisiert

Nikolai Nikiforov, Russlands Minister für Kommunikation und Massenmedien, sagte gestern in einem Interview, dass die Regierung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.