Bitcoin Group erhält Geldspritze vor Börsengang

Die Bitcoin Group – Australiens größter Betreiber von Bitcoin Mining hat eine Geldspritze, kurz vor dem Start ihres Börsengangs erhalten.

Die Bitcoin Group Limited – Australiens größter Betreiber von Bitcoin Mining hat über die Investment-Plattform BnkToTheFuture eine Geldspritze erhalten. Als Gegenleistung für Aktien der Gesellschaft vor dem geplanten Start des Börsengangs des Miningbetreibers am 11. November 2015. In den Wochen vor dem Start der weltweit ersten Bitcoin Mining IPO, startete die australische Bitcoin Group Limited mit Hilfe der Investmentplattform BnkToTheFuture eine „Pre-IPO“.Der Fond, zur Zeit der Veröffentlichung dieses Artikels, beläuft sich auf ca 3 Millionen USD $, das Anlageziel sind 3,63 Millionen USD $.

Simon Dixon, Chief Executive von BnkToTheFuture:

„Börsen der ganzen Welt haben eine lange Geschichte im führen von Gold- und Öl- Aktien, aber Australien wird das erste Land sein, dass diese neue Form von Miningaktien listet.“

Der Börsengang von Bitcoin Group

Die Bitcoin Group versuchte bereits zweimal in der Vergangenheit gelistet zu werden, wurden jedoch von der Australian Securities and Investments Commission daran gehindert. Im September diesen Jahres schien der dritte Versuch erfolgreich zu sein.

In einer Pressemitteilung sagte der Bitcoin Group Chief Executive Sam Lee:

„Das öffentliche Angebot wird ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen und für die breitere Branche, weil es hilft die Regulierungsinitiativen der Bundesregierung voranzutreiben und um den australischen Verbrauchern und Unternehmen Haftbarkeit und Klarheit der Vorteile von Bitcoin näher zu bringen. Das ist gut für Anleger, die letztlich fundierte Entscheidungen über die Rolle und die Verdienste von einem Unternehmen wie der Bitcoin Group machen können.“

In seinem Jahresbericht 2015, zitiert die Bitcoin Group niedrige Stromkosten in China und starke Industrie-Verbindungen, um die Kosten zu minimieren und Mining Einnahmen in Höhe von AUD $ 1.737.000 zu generieren. Das Bruttoergebnis belief sich auf 431.000 AUD, das Ergebnis nach Steuern belief sich auf AUD $ 10.000 mit einem Netto-Cashflow von AUD $ 431.000. Der bevorstehende Börsengang wird mit 100 Millionen neuen Aktien zu je AUD $ 0,20 ausgegeben, um AUD $ 20 Millionen zu sammeln. 15% aus den 60% verfügbaren Aktien werden voraussichtlich an der Australian Stock Exchange (ASX) als ASX angeboten: BCG.

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Stéfan, CC

Check Also

Vier Bitcoin-Börsen mit geringer Identitätsprüfung

Regierungen haben ihre Anstrengungen zur Regulierung und Überwachung von digitalen Währungsoperationen verstärkt. Viele globale Börsen …

One comment

  1. Auf Coinwelt gibt es immer wieder lesenswerte Beiträge, die jedoch nie kommentiert werden.
    Ist die Leserschaft so gering, oder einfach nur faul? ;-D

    Weil Kommentare teilweise hilfreich sind und ich sie deswegen gerne lese hoffe ich, dass die Beiträge vermehrt kommentiert werden.

    Zum Beitrag:
    Hat Australien nicht erst vor kurzem allen Banken die Kooperation mit Bitcoin Start-Ups untersagt?
    Daher wundert mich jetzt diese Nachricht.

    Viele Grüße
    Wladislav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.