Der Safe für eure Bitcoins: TREZOR

 

Die Angst vor dem Verlust der Bitcoins ist groß, die Albtraumgeschichten von Viren, Hackern Betrügern sind unzählig. SatoshiLabs hat sich an dieses Problem gemacht und einen Bitcoin-Tresor geschaffen, der nicht hackbar, dennoch leicht zu bedienen sein soll und der für die Masse geeignet ist. Wir haben Ihn uns einmal näher angesehen.

Was ist der TREZOR?

Der Bitcoin Hardware Wallet* ist ein Gerät in USB-Größe, das für einen einzigen Zweck gedacht ist, nämlich für die Sicherheit eurer Bitcoins. Mit diesem handlichen Gerät seid ihr vor Malware und selbst einem völlig „verseuchten“ Computer geschützt.

 

Unterschiede zu einem Paperwallet?

Je mehr Sicherheit man für seine eigenen Bitcoin haben möchte, desto mehr muss an Flexibilität eingebüßt werden. Die wohl sicherste Variante ist das Paperwallet, welches zwar für die offline Lagerung, aber nicht für den täglichen Gebrauch geeignet ist. Zudem benötigt Ihr für das Einlösen des Paperwallets einen Wallet, in den Ihr euren private Key importieren könnt.

Der TREZOR ist ein interaktives Wallet zum Senden und Empfangen eurer Coins, der eure privaten Schlüssel hält. Diese verlassen niemals das Gerät und können somit nicht gestohlen werden. Anders als ein USB Stick nutzt der TREZOR nur eine beschränkt USB-Verbindung, wie z.B. bei der Maus oder der Tastatur, der Computer weiß zwar wo sich das Gerät befindet, kann aber nicht darauf zugreifen.

 

Abgesichert gegen Diebstahl oder Verlust

Bei der ersten Inbetriebnahme erstellt der kleine PC einen mnemonischen Code mit 12, 24 oder 48 Wörtern, der es euch ermöglicht, euren TREZOR mit den Bitcoins, private Keys und Transaktionen wieder herzustellen. Zusätzlich wird ein PIN Code für euer Gerät erstellt, um eure Coins noch weiter zu schützen. Um über die Bitcoins auf dem TREZOR verfügen zu können, wird das Gerät, als auch der PIN Code benötigt.

 

Inbetriebnahme und Vorschau

Für die Inbetriebnahme folgt Ihr den Anweisungen in der mitgeschickten Anleitung. Anfangs müssen möglicherweise noch Aktualisierungen vorgenommen werden. Danach müsst Ihr einen Namen für euren Bitcoin Hardware Wallet* eingeben, das ist dann nützlich, wenn Ihr mehrere von diesen kleinen Computern besitzt. Anschließend werdet Ihr aufgefordert, einen PIN einzugeben. Nutzen könnt Ihr den TREZOR z.B. über MyTrezor.com, wie das im Video von 99bitcoins zu sehen ist. Diesen Bildschirm könnt Ihr jederzeit aufrufen, Bitcoin können allerdings nur versendet werden, wenn euer Gerät verbunden ist.

Hier seht Ihr auch die Sicherheitsaspekte des TREZORs. Der TREZOR und der PIN-Code werden benötigt. Bei Verlust, Diebstahl oder Defekt eures Computers sind eure Bitcoin immer noch sicher. (Der TREZOR ist laut Herstellerangaben auch wasserresistent)

 

Ist der TREZOR zu 100 % sicher?

Nichts ist zu 100 Prozent sicher – das Paperwallet kann verbrennen, die Tinte kann verblassen, euer PC hat einen Wasserschaden usw. – allerdings ist er nah dran! Er schützt euch auch nicht vor Täuschung und Betrug, aber der Großteil der Bitcoiner sehen den Trezor als besten Hardware Wallet an.

 

  Die Angst vor dem Verlust der Bitcoins ist groß, die Albtraumgeschichten von Viren, Hackern Betrügern sind unzählig. SatoshiLabs hat sich an dieses Problem gemacht und einen Bitcoin-Tresor geschaffen, der nicht hackbar, dennoch leicht zu bedienen sein soll und der für die Masse geeignet ist. Wir haben Ihn uns einmal näher angesehen. Was ist der TREZOR? Der Bitcoin Hardware Wallet* ist ein Gerät in USB-Größe, das für einen einzigen Zweck gedacht ist, nämlich für die Sicherheit eurer Bitcoins. Mit diesem handlichen Gerät seid ihr vor Malware und selbst einem völlig „verseuchten“ Computer geschützt.   Unterschiede zu einem Paperwallet? Je mehr…

TREZOR Bitcoin Wallet Bewertung

Einfache Handhabung
Sicherheit
Design
Support
Preis

Gesamt

Der Trezor überzeugt durch hohe Sicherheit und einfache Handhabung und rechtfertigt dadurch den etwas hohen Preis.

Jetzt kaufen*
User Rating: 4.33 ( 6 votes)

 

Bilder vom Bitcoin Hardware Wallet

 

Check Also

Der erste Eindruck: Das Mycelium Bitcoin-Wallet für iOS

Die sicherste Art der Aufbewahrung von Bitcoins und anderen Kryptowährungen sind mit Sicherheit Hardware-Wallets. Aber sind …

3 comments

  1. Hey,

    Sie haben einen klasse Artikel über Trezor geschrieben, der aufzeigt, wie leicht dieser zu benutzen ist.

    Hardware Wallets sind das A und O für alle, die Kryptowährungen besitzen. Durch sie kann man bei maximaler Sicherheit dennoch schnell und bequem Transaktionen tätigen.

    Deswegen ist es wichtig, durch Artikel wie diese deren Reichweite noch weiter zu erhöhen und möglichst vielen nahe zu bringen.

    Kann der Bewertung nur zustimmen.

    Vielen Dank dafür!

  2. Hi….mein Trezor zeigt ungueltige adresse an….beim versenden…..1….. was mach ich falsch

  3. Ich habe mir beide bestellt. Den Ledgerwallet und Trezor Wallet. Wobei ich mit dem letzteren glücklicher bin. Das Display ist gross und zeigt aussagekräftig die Infos an. Habe meinen Trezor Wallet bei http://trezorkaufen.ch gekauft und bin rundum glücklich. Die Nachfrage wird noch masssiv ansteigen denke ich und habe von Freunden gehört, welche auch das Hardware Wallet von TREZOR gekauft haben, dass sie immer länger warten. Die Installation und Konfiguration des Trezorwallets ist zügig gemacht und Ethereum wie auch Litecoins etc lassen sich dort in ruhe absichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.