Blockchaintechnologie: Die Wahl der Zukunft

Das die Blockchain weitaus mehr als das Finanzsystem der Zukunft ist, müsste wohl langsam jedem bekannt sein. Nicht nur, das Internet der Dinge oder das Grundbuch einer Nation sind Einsatzmöglichkeiten des „digitalen Hauptbuchs”. Die Blockchain kann ebenso zur Demokratie beitragen und der Korruption durch Wahlmanipulation entgegenwirken. Zudem ist es denkbar mit der Blockchain erstmals Online-Wahlen zuzulassen. Trotz des Internetzeitalters ist es undenkbar eine Onlinewahl durchzuführen aus Angst der Manipulation oder Sabotage, vor allem da bisher die Plattformen anfällig für Cyberattacken waren. Außerdem haben auch viele Wähler Angst, dass mit dem Onlinesystem die eigene Wahlentscheidung öffentlich wird und somit nicht anoym ist. Es gibt jedoch mehrere Bitcoinstartups die versuchen sichere und anonyme Wahlen mittels der Blockchain zuzulassen. Bereits letztes Jahr hat Dänemarks Liberale Partei eine blockchainbasierende Anwendung für deren interne Wahlen genutzt. Ähnliche Systeme wurden bereits in Spanien und Norwegen angenommen und diese Bewegung verbreitet sich zunehmend in den Vereinigten Staaten.

Das Prinzip diese Blockchainbasierten Wahl würde so funktionieren:

Politiker, welche zur Wahl zur Verfügung stehen, bekommen eine Art Wallet. Alle Stimmberechtigten haben dann genau einen digitalen Token, welcher repräsentativ für die Stimme steht. Diesen kann man an den jeweiligen Politiker/Partei schicken und vergibt somit seine Stimme vollkommen anonym und sicher. Da wie in einer Bitcointransaktion der komplette Prozess auf der Blockchain registriert ist, kann der Wahlberechtigte nachprüfen, ob seine vergebene Stimme auch wirklich gezählt wurde. Für Befürworter diese Art des Wählen muss eine Kombination zwischen direkter und indirekter Demokratie geben, bei der alle Bürger das Potenzial haben, um über jedes gesellschaftliche- und politische Thema abzustimmen. Es wäre somit möglich eine transparente anonyme Meinung der Bevölkerung zu jeder Problematik zu haben. Man hätte sofort zu allem die Meinung der Bevölkerung parat zum Beispiel durch eine Wahl per Smartphone. Eine interaktive, schnelle und einfache Demokratie wäre somit gegeben. Die Repräsentanten hätten somit permanent die Entscheidung der Bevölkerung, fälschungssicher, anonym und vor allem transparent, da die Blockchain für jedermann einsehbar ist.

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Justin Grimes, CC

Check Also

Irische Big Four Banken nehmen an Blockchain-Pilotversuch teil

Zwei der irischen Big Four Banken nehmen an einem Blockchain-Pilotversuch teil, der durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.