Corona fördert Bitcoin 2.0 und stellt Mittel für Entwickler

Corona als Knotenpunkt für Entwickler, bietet Ressourcen aller Art und auch finanzielle Unterstützung für dezentrale Anwendungen.

Dezentrale Anwendungen, die auch als Dapps bekannt sind, haben das Potenzial die Art wie wir mit unseren Geräten und den wichtigsten Anwendungen des Internets interagieren, zu verändern. Allerdings ist ihre Entwicklung teuer und viele Entwickler werden durch den Mangel an Ressourcen, die sie verwenden können um ihre Projekte zu verwirklichen, demoralisiert. 

Corona – Ein Knotenpunkt für Entwickler

Da sich der Markt stetig entwickelt, benötigen Entwickler eine Möglichkeit ihre Ideen zu verwirklichen und das ist in dieser Zeit ziemlich schwierig. Ideen können das Netz neu gestalten und die Anwendungen, die wir täglich nutzen, können zu einem besseren Finanzsystem, Meinungsfreiheit, aber auch zu einer erhöhten Privatsphäre und anderen Vorteilen beitragen.

Dieser Mangel an Ressourcen hat eine große Zahl von Menschen ermutigt ein paar Projekte auf die Beine zu stellen, einen Knotenpunkt für Entwickler zur Verfügung zu stellen, um ihre Ideen und Projekte zu realisieren. Aufgrund dieser Idee stellt Corona eine globale Drehscheibe für Dapp* Entwickler, die auf der Suche nach sowohl Bildungsressourcen, als auch nach finanzieller Unterstützung sind. Das Projekt fördert Innovationen die auf der Blockchain Technologie aufbauen, außerdem schafft es auch Finanzierungslösungen für Unternehmer aus der ganzen Welt. In diesem Moment, zielt das Projekt auf Dapps* aller Art, vor allem diejenigen die mit Online-Spielen, File Sharing, P2P Finanzen, Secure Messaging, Web-Hosting und vielen mehr zusammenhängen. All dies wird einen starken Einfluss auf den Markt haben, und es wird viele der großen Monopole, die wir bereits gewöhnt sind durcheinander bringen und so einen offenen und dezentralen Markt, wo alles in der Gunst des Kunden durchgeführt wird, aufbauen.

Im Gegenzug wird dies auch andere Entwickler ermutigen, die derzeit Angst haben ihre Projekte zu veröffentlichen, mehr daran zu arbeiten und sich am Markt zu beteiligen. Jeder der daran interessiert ist das Projekt zu unterstützen, sollte sich bewusst sein, dass sie dadurch die Möglichkeit bekommen einen frühen Zugang zu vielen der Dapps zu erhalten die aktuell erstellt werden, aber auch in der Entwicklung helfen. Die Plattformen die gerade von Corona unterstützt werden teilen alle die gleiche Meinung in der Gestaltung von autonomen, sicheren und dezentralen Systemen.

Jeder Entwickler der an einem dezentralen Einsatz arbeitet, kann dem Corona Netzwerk beitreten. Dort gibt es Ressourcen aller Art zu finden und zudem noch finanzielle Hilfe bei der Arbeit, falls das Projekt Potenzial hat.

Wir sind gespannt welche Projekte damit umgesetzt werden.

Denkt Ihr dass so ein Netzwerk Sinn macht und die Dezentralisierung voranbringt?

*DAPP: Eine dezentrale Software-Anwendung. Dies bedeutet, dass der Anwendungscode auf einer vertrauenswürdigen Konsens basierenden Plattform und ohne zentrale Behörde ausgeführt wird.

Originalfassung von Bitcoinist

Image von Martin, via flickr.com, CC BY-SA 2.0

Check Also

US-Regierung vergibt 2,25 Millionen US-Dollar für Blockchain-Forschungsprojekte

Die US-Regierung hat Forschungsaufträge im Wert von 2,25 Millionen US-Dollar an drei Startups, die mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.