Was die „ Wall Street Journal “ – Leser über Bitcoin denken

Was die Leser des Wall Street Journal von Bitcoin halten und ihre Meinungen:

 

Das Wall Street Journal (WSJ) befragte ihre Leser kürzlich, was sie von Bitcoin halten. Die Umfrage folgte auf eine andere Umfrage von WSJ MoneyBeat, die ergab, dass 83% der Befragten glaubten,  „es gibt eine Zukunft für Kryptowährungen wie Bitcoin“

Die Befragten aus der ganzen Welt stimmten bei der Umfrage ab, hier sind einige ihrer Antworten:

„Bitcoin ist günstiger, schneller und sicherer als andere Verkehrssysteme, insbesondere für die globalen Wirtschaftstätigkeiten im Internet. Es ermöglicht Unternehmen und Produkte, welche nicht mit den aktuellen Systemen existieren könnten. Übrigens ist die Erwartung, dass eine Währung für Transaktionen nutzbar ist, auch das einzige, was Fiat-Währungen wie den US-Dollar “sichert”. „

Bangor, Wales

„Bitcoin ist eine der wichtigsten Neuerungen unserer Generation und  wird vergleichbare Auswirkungen haben, wie Eisenbahnen, Autos, Telefonie, Internet, etc., wenn nicht mehr.“

Chicago

„Vier Milliarden Weltbürger haben endlich moderne Finanzdienstleistungen.“

San Francisco

„Alles, was unabhängig von jeder Kontrolle ist, ist nicht nachhaltig. Diese Währung ist äußerst volatil und daher nicht geeignet, als eine Währung im alltäglichen Geschäft verwendet zu werden. „

Chicago

„Effizientere Problemlösungen verdrängen in […] immer, weniger effiziente Lösungen. Der gesunde Menschenverstand sagt, dass die Fähigkeit, Wert nach belieben, global zu übertragen, praktisch kostenlos und so reibungslos wie das Senden einer E-Mail, das eine viel bessere Lösung, als SWIFT oder Western Union oder Kreditkarten bietet. Aktuelle Zahlungssysteme im Vergleich zu Bitcoin, ist wie Schneckenpost im Vergleich zu E-Mail. „

Südafrika

„Nachdem ich das ursprüngliche Whitepaper von Satoshi Nakamoto gelesen habe, denke ich, dass die Entwicklung des Bitcoin, insbesondere eine offene und ausgereifte Plattform für „Erlaubnis freie“ Innovation ist und unglaubliche Innovationen fördern könnte.“

Kentucky

„Jedesmal, wenn ich Kritik über Bitcoin lese, denke ich, dass es scheitern könnte. Dann benutze ich [Bitcoin] um Essen zu bestellen (mit BitPay auf TakeAway.com) und das funktioniert so schnell, so einwandfrei, da weiß ich dass so oder so ähnlich, die Zukunft aussehen wird. „

Amsterdam

„Sie haben nur eine Zukunft, sofern sie etwas wirklich Sinnvolles tun. In der Finanzwelt, könnte die sofortige Verrechnung und Abwicklung von internationalen Zahlungen sein. Ich kann keinen Nutzen für den Einzelhandel mit Kryptowährungen sehen, einfach weil sie zu flüchtig sind und nicht wirklich als Geld funktionieren. „

Chicago

„Die Währung wird nicht von einer Zentralregierung abgesichert und ist dadurch extrem instabil. Bitcoin kann […][schnell und einfach] in Ländern, die instabile Währungen und Regierungen haben [übernommen werden], aber die westliche Welt davon zu überzeugen, wird sehr schwer.“

Vancouver

„Die Fähigkeit, Geld sofort, weltweit in Sekundenbruchteilen zu übertragen, ohne die Notwendigkeit eines Dritten, ist so eine [große] Verbesserung gegenüber dem derzeitigen System. Ich glaube, dass die Marktkräfte ein effizienteres System, auf Basis einer Kryptowährung, auf die Beine stellen werden. „

Sarasota, Florida.

„Kryptowährung ist eine „over-engineered“ Lösung für ein Problem, das nicht existiert.“

Ottawa

„In der gleichen Weise, wie ARPANET dem Internet voranging, wird die Kryptowährung dem breiteren Einsatz von Blockchains vorangehen. Wir sind erst an der Spitze des Eisbergs dessen, was diese Datenstrukturen bewerkstelligen können. „

London

 

Schriftsteller des Wall Street Journals haben relevante Themen bezüglich Kryptowährungen mehrmals, von Neuigkeiten bezüglich der Akzeptanz der Händler, über die Vorteile der Anonymität bei Zahlungen, Lob für Gesetzgebungen, bis dazu hin ob man das „b“ in Bitcoin großschreibt, abgedeckt.

Während die Meinungen der Autoren des Wall Street Journals sich deutlich voneinander unterscheiden, so scheint es, dass es einen einheitlichen Trend zur Befürwortung der Bitcoin-Technologie bei ihren Lesern gibt.

 

 

Originalfassung von Cointelegraph by Amanda B. Johnson

Image von John S, via flickr.com, CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.